HL-1.tv bewegtes L�beck
Anzeige

+++ news +++ Tödlicher Unfall in Hessen: Polizei nimmt Handyfilmer fest | Neunfacher Mord in München: Sein Hass so groß | Keine Lust auf Olympisches Dorf: Basketball-Stars beziehen Luxus-Schiff | "AGG-Hopper": Keine Entschädigung für Scheinbewerber | Landgericht Heidelberg: Darknet-Waffenhändler zu fünfeinhalb Jahren verurteilt | Todd Solondz: "Ich mache meine Filme nicht für jeden - auch nicht für die, die sie mögen" | Merkels Reaktion auf den Terror: Kühl bleiben | Russlands Olympia-Teilnahme: Nada-Vorsitzende sieht Schwächung der Wada | Jupiter: Das Geheimnis des Roten Flecks | Würzburg und Ansbach: Beide Attentäter hatten Kontakte in den Nahen Osten | Flugzeugabsturz: DNA-Abgleich bestätigt Tod der Unister-Chefs | Tech-Übernahme: Oracle will Netsuite für 9,3 Milliarden Dollar kaufen | Mila Kunis und Ashton Kutcher: Eheringe zum Schnäppchenpreis | Schiffswrack in der Ostsee: Taucher bergen 340 Jahre alten Käse | Online-Dating: "Ich habe meine große Liebe gefunden. Weil ich den falschen Filter bei Tinder eingestellt habe." | Neuer Name für ARD-Sender: Aus Einsfestival wird "One" | Testspiel: Dortmund verliert gegen ManCity im Elfmeterschießen | Türkei nach Putschversuch: "Istanbul war cool, jetzt haben wir ständig Angst" | Klasse auf Bahngleisen: Was Lehrern droht, wenn sie Schüler in Gefahr bringen | Filmfestspiele von Venedig: Wer neben Emma Stone und Ryan Gosling tanzt | Hertha in der Europa-League-Quali: Zeit, sich zu belohnen | Gefährliche Stromschnellen: "Als ob tausend Hände einen packen" | BMW i3 mit neuem Akku: Es reicht | Kritik am Ex-Trainer: Ribéry tritt gegen Guardiola nach | Verbraucherpreise: Inflation steigt im Juli auf 0,4 Prozent | kurz & krass: Urlauber vergisst seine Frau auf Parkplatz | Anschläge in Deutschland: Mein Muslim? Dein Rassist! | TV-Bericht: Ankara fordert Auslieferungen aus Deutschland | Forschungsallianz: Wissenschaftler verurteilen Eingriffe in der Türkei | Leukämie vorgetäuscht: Hinterhältige Schönheitskönigin muss in Haft | +++ news +++

Aus dem Tagebuch einer 5-Jhrigen/ Mrz 2006 | 05.06.2008

Hallo ich bins wieder, Maxine! Es erfllt mich mit Stolz aber auch mit ein klein wenig Wehmut, wenn ich mit der Abgeklrtheit meiner fnf Jahre feststellen muss, dass einige Dinge einfach nicht mehr mglich sind. Zu kindisch. Und da ist es schn, dass talentierte Nachfolger in meine Fustapfen treten. Ich spreche von meiner hochbegabten Schwester Marleen, die sich mit noch lange, lange nicht drei Jahren als durchaus wrdig erweist.

Ich bewies in diesem Alter bereits erste unvergessene Heimwerker-Qualitten, als ich mit Mamas Backpinsel und der speziellen Neuro-Creme von Marleen mein gesamtes Bett akribisch einpinselte. Marleen prsentierte nun eine besonders erfrischende Variante selbigen Systems: Man bemchtige sich der Zahncreme der Eltern, einer Zahnbrste und bearbeite anschlieend mit beidem eifrigst alle Schuhe, deren man habhaft werden kann. (Und das sind einige, da Mama in dieser Hinsicht jedes Klischee besttigt.)

Mit fnf Jahren ist es nun auch an der Zeit, mein sprachliches Vermgen dem Niveau der mich Umgebenden anzupassen. Und so habe ich meinen Zitaten-Schatz um wertvolle Weisheiten erweitert. Komisch nur, dass bei Das stinkt hier wie die Post!, Ich hab jetzt die Faxen volle! oder auch Das geht mir total neben die Nerven! alles lacht. Irgendwie nehmen die mich nicht ernst. Wartet nur, bis ich sechs bin!
 
Liebe Gre von Maxine


Kommentare
Kommentar
Hier können Sie einen Kommentar zur o.g. Sendung verfassen.
Name*:
E-Mail*:
Kommentar*:

Ja, meine E-Mail darf mit meinem Kommentar veröffentlicht werden.

Sicherheitsfrage:
Rechnen Sie: 14 plus 1 =
* = Pflichtfelder


TAGESTIPP: Freiluftkino unterm Ostseehimmel: "Zweiohrkken" mehr
Terminkalender

Anzeige

Alle Filme im �berlick
FAQ






Anzeigen