HL-1.tv bewegtes L�beck
Anzeige

+++ news +++ Parteichef Meuthen: AfD würde im Schweriner Landtag auch NPD unterstützen | Landkreis Bayreuth: Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall | Offizielle Bestätigung: Shkodran Mustafi wechselt zum FC Arsenal | Hamburg: Dieb klaut Schild der "Davidwache" - und läuft Polizisten in die Arme | Hate Crime an polnischem Mann: Britische Polizei nimmt sechs Jugendliche wegen Mordverdacht fest | Nach Kritik von Rudy Giuliani: Rapper T.I. verteidigt Beyoncés Protest gegen Polizeigewalt | Terrormiliz: IS gibt Tod seines Sprechers Al-Adnani bekannt | US Open: Alexander Zverev gewinnt Hitzeduell gegen Brands | Bundeswehr: Von der Leyens Kampfdrohnen-Projekt verzögert sich | Debakel um Flughafen Hahn: Bericht über geheimen Brief setzt Dreyer unter Druck | Innere Sicherheit: Unionsfraktion will schärfere Gesetze gegen Terroristen und Kriminelle | Statistik des Bundeskriminalamts: Zahl der Autodiebstähle hat zugenommen | HRW-Report: Palästinensische Behörden unterdrücken Medien systematisch | Rücktritt von Frankreichs Wirtschaftsminister: Wie einst Karl-Theodor zu Guttenberg | Merkels Zukunft: Was will Seehofer wirklich? | Apple in Irland: 50 Euro Steuern für eine Million Euro Gewinn | Gina-Lisa Lohfink inszeniert Trauerfeier: "Vielleicht fand sie es cool" | Netzneutralität in Europa: "Riesiger Schritt zum Erhalt der Freiheit im Internet" | Suche in den Alpen: Verschollenes Schweizer Kampfflugzeug ist abgestürzt | Mysteriöses Signal aus dem All: Forscher zweifeln an Alien-Hypothese | Nach Quartalsverlust: Aktie von Abercrombie & Fitch stürzt ab | Tripper und Co.: WHO warnt vor Antibiotikaresistenz bei Geschlechtskrankheiten | Pressefreiheit: Kurdischer Nachrichtensender in der Türkei abgeschaltet | WWF-Bericht: Für Palmöl gibt es kaum umweltfreundliche Alternativen | Einsatz von "Tasern": Berliner Polizei soll Elektroschockwaffen bekommen | Flugsicherheit: Neue Scanner kriegt das Land | Ausbildungsgehälter: Leerer Geldbeutel trotz Lehre? | Hamburger Bahnhof: Gabriele Knapstein wird neue Leiterin | Ostalpen: Das Rätsel um die gefällten Gipfelkreuze | Rechtspopulisten: AfD-Chef Meuthen mit tiefgefrorener Torte beworfen | +++ news +++

Trotz Schnee und Gltte: Rettungsdienst ist gewhrleistet | 19.01.2010

Auch bei den momentanen Witterungsverhltnissen muss in Lbeck niemand befrchten, dass der Krankenwagen zu spt kommt, wenn man einen Arzt braucht. Zwar stellen Schnee und Eisgltte Feuerwehr und Rettungsdienste vor besondere Herausforderungen, doch auf diese Widrigkeiten haben sich die Lbecker Brandschtzer und Retter gut vorbereitet.
Der Lbecker Rettungsdienst, der durch die Berufsfeuerwehr, den Arbeiter-Samariter-Bund, das Deutsche Rote Kreuz und die Johanniter-Unfall-Hilfe betrieben wird, stellt die Notfallrettung fr die Lbeckerinnen und Lbecker zu allen Jahreszeiten, also auch im Winter sicher. Darauf hat die Berufsfeuerwehr Lbeck heute hingewiesen. Die Fahrzeuge werden routinemig bereits im Oktober mit Winterreifen ausgestattet. Bei Glatteiswarnungen durch den Deutschen Wetterdienst besteht darber hinaus die Mglichkeit, Fahrzeuge mit Spikes oder Schneeketten auszursten. Und die Vorsorge geht noch weiter: Bei der Beschaffung der medizinischen Ausrstung der Einsatzfahrzeuge wird darauf geachtet, dass die Gerte auch bei Minusgraden funktionieren.
Die Auswertung der Einsatzdaten fr den Dezember 2009 im Vergleich mit den Daten der Sommermonate zeigt, dass sich die Eintreffzeiten der Rettungswagen von durchschnittlich neun Minuten auf zehn Minuten verschoben haben. Damit schneidet der Lbecker Rettungsdienst im Vergleich gut ab, denn auch in anderen Stdten brauchen die Retter aufgrund des Wetters derzeit geringfgig lnger. Beide Zeiten liegen brigens innerhalb der gesetzlich vorgeschrieben sogenannten Hilfsfrist von zwlf Minuten.
Fazit: Auch bei schwierigen Witterungsbedingungen knnen sich die Lbeckerinnen und Lbecker auf ihren Rettungsdienst verlassen.  
Autor: Lbeck Pressedienst


Kommentare
Kommentar
Hier können Sie einen Kommentar zur o.g. Sendung verfassen.
Name*:
E-Mail*:
Kommentar*:

Ja, meine E-Mail darf mit meinem Kommentar veröffentlicht werden.

Sicherheitsfrage:
Rechnen Sie: 15 plus 5 =
* = Pflichtfelder


TAGESTIPP: Freiluftkino unterm Ostseehimmel: "Zweiohrkken" mehr
Terminkalender

Anzeige

Alle Filme im �berlick
FAQ






Anzeigen