HL-1.tv bewegtes L�beck
Anzeige

+++ news +++ Reliquienkult: Ppste im Schneewittchensarg | +++ DerMorgen live +++: USA warnenRussland vor "teurem Fehler" | Trkei fr 149 Euro: Kaffeefahrt ins Kulturerbe | Ermittlungen: Frau wirft Pariser Polizisten Vergewaltigung vor | Armstrong-Interview: "Wir haben alle dieses Spiel gespielt" | Europa-League-Halbfinale: Juventusbangt ums Heim-Finale | Soziales Netzwerk: Chef von Google+ verlsst Konzern | Chodorkowski-Forum in Kiew: "Putin rcht sich" | Erklrung zu Manvern: Ukraine stellt Russland Ultimatum | Bestechungsprozess gegen Bernie Ecclestone: In Ich-Form | Massenprotest in China: Adidas entzieht bestreikter Fabrik Auftrge | Liste des "Time"-Magazins: Merkel gehrt wieder zu den Top 100 | Wut nach Fhrunglck: Angehrige zerren Beamten der Kstenwache aus seinem Bro | Falsche Beratung: Bank muss Lottogewinner Schadensersatz zahlen | Ukraine-Krise: Prorussische Milizen lassen US-Journalisten frei | Wrestling-Star Steve Austin: Keine Gnade fr Gegner der Homo-Ehe | Burj Chalifa in Dubai: Franzosen stellen neuenBasejump-Rekord auf | Bomber ber Europa: Russlands fliegende Provokateure | Rassismus gegen "GNTM"-Kandidatin: AminatasMission | Propagandakrieg in der Ukraine: Der Kreml lgt besser | Tagesvorschau: WasFreitag wichtig wird | Jan Delays Weltsicht: Hammerhart | Medienforum: Putin nenntInternet "CIA-Spezialprojekt" | Moral und Realpolitik: Die Akte Kissinger | Neu im Kino: Johnny Depp ohne Krper und Cops ohne Hirn | Nach Streik gegen unerwnschten Kollegen: Firma kndigte Sexualstraftter- zu Unrecht | Prozess um Bilanzflschung: Frhere Landesbank-Vorstnde kommen mit Geldbue davon | Augenblick: Teufels Kche | Vorwrfe gegen Dsseldorfer Klinik: 65-Jhriger stirbt nach Zusammenbruch vor Krankenhaus | Demenz: Gentherapie gegen Alzheimer bei Musen erfolgreich | +++ news +++

lunfall auf dem Nord-Ostsee-Kanal | 05.02.2010

KIEL.   Im Bereich der Heikendorfer Bucht wurde gestern (4. Februar) Schwerl angelandet. Das teilt das Ministerium fr Landwirtschaft, Umwelt und lndliche Rume mit. Urschlich fr diese Gewsserverunreinigung war eine Unachtsamkeit beim Betanken eines niederlndischen Frachtschiffs im Bereich des Kieler Nordhafens zuvor am Dienstag, bei der ca. 400 Liter Schwerl auenbords gelangten.
Die Aufnahme des ls im Bereich des Nord-Ostsee-Kanals war auf Grund des herrschenden Eisgangs mit herkmmlichen Mitteln nicht mglich. Mitarbeiter des Landesbetriebs fr Kstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN) veranlassten die Bergung des verlten Eises unter Zuhilfenahme eines Baggers.
Bedingt durch den laufenden Schiffsverkehr und die dadurch notwendigen Schleusungen gelangte ein kleiner Teil des Schwerls durch die Holtenauer Schleusenanlagen in die Kieler Frde. l sowie mit l verunreinigtes Eis trieb in geringer Menge im Bereich der Heikendorfer Bucht an, wo Wasservgel durch das angetriebene l-Eis-Gemisch verunreinigt wurden.
Zurzeit sind daher sowohl der LKN als auch das Landesamt fr Landwirtschaft, Umwelt und lndliche Rume (LLUR) im Einsatz und organisieren vor Ort die notwendigen Manahmen. Zum Schutz der Wasservgel werden im Uferbereich zur Bekmpfung kleinerer lfilme so genannte Dispergatoren eingesetzt.
Autor: Christian Seyfert, Christiane Conrad


Kommentare
Kommentar
Hier können Sie einen Kommentar zur o.g. Sendung verfassen.
Name*:
E-Mail*:
Kommentar*:

Ja, meine E-Mail darf mit meinem Kommentar veröffentlicht werden.

Sicherheitsfrage:
Rechnen Sie: 15 minus 3 =
* = Pflichtfelder


TAGESTIPP: Freiluftkino unterm Ostseehimmel: "Zweiohrkken" mehr
Terminkalender

Anzeige

Alle Filme im �berlick
FAQ






Anzeigen