HL-1.tv bewegtes L�beck
Anzeige

+++ news +++ Guardiola nach dem Bayern-Aus: Pulver verschossen, Pistol-Pep | Franzose verklagt Firma: 358.000 Euro Schadensersatz für Langeweile | bento über Jamaika: "Erschießt die Scheiß-Lesbe" | NHL-Playoffs: Nächster Rückschlag für Greiss | Servus TV: Mitarbeiter wollten Betriebsrat gründen | Grippe: Impfung für Schwangere schützt auch das Kind | Elterncouch: Ins Bett gemacht, und nun? | Erotikthriller "A Bigger Splash": So liebt und stirbt man 2016 | Selbstfahrende Autos: Google und Fiat Chrysler beschließen Partnerschaft | Champions-League-Analyse: Warum es für Guardiola nicht gereicht hat | Vergleich in den USA: Deutsche Bank zahlt Millionenstrafe wegen Zinsmanipulation | EU-Deal mit Ankara: Visafreiheit für Türken - was sich ändert | Religiöse Indoktrinierung: Katholikin gefeuert, weil sie keine Scientology-Videos gucken wollte | Aus gegen Atlético: Bayern schafft das Schlappen-Triple | NBA-Playoffs: Siegeszug der Warriors geht weiter | Brasilien: WhatsApp-Sperre vorzeitig beendet | Arbeitgeberranking: Mit dem ersten Job sinken die Erwartungen | Korruptionsskandal: Brasiliens Justiz nimmt Rousseff und Lula ins Visier | Sexistische Werbung: Mehr nackte Haut, aber bitte für alle | Giftschlammkatastrophe: Brasilien verklagt Bergbaufirmen auf Entschädigung in Milliardenhöhe | Studie über Hilfsprogramme: Milliardenkredite für Griechenland retteten vor allem Banken | US-Wahlkampf: Achtung, Mrs. Clinton! | Vorwahlen in Indiana: Clinton verliert gegen Sanders | Trumps Triumph über Cruz: Der Knockout | Newsblog: Das war Der Morgen @SPIEGELONLINE am 4.5.2016 | Die Lage am Mittwoch: Die Nato soll in Syrien kämpfen | Türkei-Deal und Visafreiheit: Kaum noch Tote - immerhin | Die schönsten Instagram-Leserfotos: Kleiner Mensch, große Welt | Porsche-Replika: Griechischer Schein | Kunst bei bento: Steinharte Hipster | +++ news +++

lunfall auf dem Nord-Ostsee-Kanal | 05.02.2010

KIEL.   Im Bereich der Heikendorfer Bucht wurde gestern (4. Februar) Schwerl angelandet. Das teilt das Ministerium fr Landwirtschaft, Umwelt und lndliche Rume mit. Urschlich fr diese Gewsserverunreinigung war eine Unachtsamkeit beim Betanken eines niederlndischen Frachtschiffs im Bereich des Kieler Nordhafens zuvor am Dienstag, bei der ca. 400 Liter Schwerl auenbords gelangten.
Die Aufnahme des ls im Bereich des Nord-Ostsee-Kanals war auf Grund des herrschenden Eisgangs mit herkmmlichen Mitteln nicht mglich. Mitarbeiter des Landesbetriebs fr Kstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN) veranlassten die Bergung des verlten Eises unter Zuhilfenahme eines Baggers.
Bedingt durch den laufenden Schiffsverkehr und die dadurch notwendigen Schleusungen gelangte ein kleiner Teil des Schwerls durch die Holtenauer Schleusenanlagen in die Kieler Frde. l sowie mit l verunreinigtes Eis trieb in geringer Menge im Bereich der Heikendorfer Bucht an, wo Wasservgel durch das angetriebene l-Eis-Gemisch verunreinigt wurden.
Zurzeit sind daher sowohl der LKN als auch das Landesamt fr Landwirtschaft, Umwelt und lndliche Rume (LLUR) im Einsatz und organisieren vor Ort die notwendigen Manahmen. Zum Schutz der Wasservgel werden im Uferbereich zur Bekmpfung kleinerer lfilme so genannte Dispergatoren eingesetzt.
Autor: Christian Seyfert, Christiane Conrad


Kommentare
Kommentar
Hier können Sie einen Kommentar zur o.g. Sendung verfassen.
Name*:
E-Mail*:
Kommentar*:

Ja, meine E-Mail darf mit meinem Kommentar veröffentlicht werden.

Sicherheitsfrage:
Rechnen Sie: 12 plus 4 =
* = Pflichtfelder


TAGESTIPP: Freiluftkino unterm Ostseehimmel: "Zweiohrkken" mehr
Terminkalender

Anzeige

Alle Filme im �berlick
FAQ






Anzeigen