HL-1.tv bewegtes L�beck
Anzeige

+++ news +++ +++ DerMorgen live +++: Die Nachrichten in Echtzeit | Quartalszahlen: Facebook und Apple dankHandysstrker als erwartet | Kaukasus-Reise: Steinmeier von Flugzeugpanne aufgehalten | Champions-League-Halbfinale: Real kontert hoch berlegene Bayern aus | Deutsch-russischer Dialog: Erwhnt blo nicht das U-Wort! | Britisches Knigshaus: Schwager von Prinz Charles stirbt nach Kopfverletzung | Nach Einigung mit Hamas: Israel sagt Vermittlergesprche mit Palstinensern ab | Commerzbank: Landgericht verwirft Entlassung von Personalvorstand | Zoff in der NPD: Nationalsozialist Wulff wehrt sich gegen seinen Rauswurf | Abschreiben bei Wikipedia: Zwei Historiker geraten in Plagiatssturm | Oscar-Gewinnerin: Schn, schner, Lupita Nyong'o | Fotostrecke: Von der Leinwand aufs Magazin-Cover | Nationalistenfhrer Jarosch: "Jeder Ukrainer soll eine Schusswaffe tragen drfen" | Kongo: Dutzende Tote bei schwerem Zugunglck | Massaker im Ersten Weltkrieg: Erdogan spricht Armeniern erstmals Beileid aus | Schalke-Keeper Hildebrand: Timos magische Torwarthandschuhe | Tagesvorschau: WasDonnerstag wichtig wird | UnbemerkteExplosionen: Expertenwarnen vor Meteoritengefahr fr Grostdte | Fuball-Bundesliga: DFB reduziert Sperre fr Hannovers Hoffmann | Europa-Wahlkampf: Seehofer grenzt sich von Merkel ab | Imagewerbung #myNYPD: Die Prgler von der New Yorker Polizei | Streit ber kalte Progression: Kanzlerinstoppt Koalitions-Genrgel | Niederlage fr Uni Trier: Richter strken Mitsprache von Studenten | Augenblick: Wasserwerfer gegen Obama-Gegner | Tauziehen um die Everest-Saison: Nepals Regierung will Sherpas umstimmen | Haushaltsberschuss: Griechen sparen sich ins Plus | Prsidentenwahlin Syrien: Gegen Assad tritt ein Verbndeter an | Trinkspiel mit Folgen: Englnder muss fr verschluckten Goldfisch zahlen | Entlassener FCN-Coach Verbeek: Sturkopf mit Charakter | Kanufahren: Kraft fr Rcken und Psyche | +++ news +++

Lbeck und Kiel wollen bei Energieversorgung kooperieren | 05.02.2010


Die Stadtwerke in Lbeck und Kiel wollen ihre Zusammenarbeit ausbauen: Die beiden kommunalen Energieversorger haben jetzt ein Projekt angeregt, an dessen Ende eine Machbarkeitsstudie fr eine enge Kooperation im Bereich ihrer jeweiligen Netzgesellschaften stehen soll. Im Frhjahr wollen die Unternehmen ein Modell vorstellen, das beiden Partnern optimale Perspektiven hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit und einer erfolgreichen Zukunft auf dem liberalisierten Energiemarkt aufzeigt.
Lbecks Brgermeister Bernd Saxe und Oberbrgermeister Torsten Albig (Kiel) sind schon heute davon berzeugt, dass in solchen Partnerschaften die Zukunft fr die kommunalen Energieversorger liegt. Mit einer Kooperation im Netzbereich, die auch weiteren Partnern offen stnde, knnten die Stadtwerke Lbeck und Kiel einen Gegenpol zu den groen Energiekonzernen bilden. Beide Unternehmen haben in der Folge  der Trennung der Netze von den brigen Unternehmensbereichen, dem so genannten Unbundling  bereits Netzgesellschaften als 100-prozentige Tochterunternehmen gegrndet und sind fr den zunehmenden Wettbewerb auf dem Energiemarkt der Zukunft gut aufgestellt, sagte Albig beim Projektstart. Die Stadtwerke Kiel bten etwa bei der Zweckverband Ostholstein (ZVO) Energie GmbH bereits seit Jahren anderen kommunalen Versorgern im Land solche Kooperationen auf Augenhhe an.
Auch Lbecks Brgermeister Bernd Saxe setzt auf einen gemeinsamen Weg in die Zukunft: Wie gut eine solche Zusammenarbeit funktioniere, habe die Kooperation im Rahmen der Nordland Energie GmbH gezeigt. Mit der Energiemarke Drift bietet das Netzwerk gnstig kostrom und Erdgas in Norddeutschland an und bildet einen regionalen Gegenpol zu den internationalen Energiekonzernen. Vor einem Jahr hatten sich auch die Stadtwerke Lbeck mit 25,1 Prozent beteiligt und so den Grundstein zu einer engeren Kooperation mit den Stadtwerken in Kiel gelegt. Wir haben in dieser nunmehr einjhrigen Zusammenarbeit erfahren, dass solche Partnerschaften sehr erfolgreich arbeiten und alle beteiligten Partner ihr Know-how einbringen knnen, so Saxe. Die Nordland Energie GmbH neben den Stadtwerken Kiel und Lbeck sind auch die Stadtwerke Eckernfrde und der ZVO mit im Boot ist inzwischen ein Erfolgsmodell und konnte ihren Kundenstamm in den vergangenen Monaten stetig erhhen. Auch unabhngige Verbraucherschtzer haben die Qualitten der Produkte des schleswig-holsteinischen Netzwerks erkannt: Das Energieportal Verivox krte die Nordland Energie zum Testsieger im Service und bei den Vertragsbedingungen der 200 wichtigsten Stromversorger.
Die Verwaltungschefs sind sich auch in der langfristigen Strategie der beiden Unternehmen einig: Ein Stadtwerk mit Zukunft muss den Spagat zwischen seiner lokalen Identitt und der Notwendigkeit von Aktivitten auerhalb seiner jeweiligen Netzgebiete hinbekommen. Der liberalisierte Energiemarkt macht das zwingend erforderlich, so Albig und Saxe einvernehmlich. Eine Kooperation im Bereich der Netze sei eine wichtige Option, ein ertragreiches Geschftsfeld auch zuknftig erfolgreich besetzen zu knnen.  
Autor: Lbeck Pressedienst


Kommentare
Kommentar
Hier können Sie einen Kommentar zur o.g. Sendung verfassen.
Name*:
E-Mail*:
Kommentar*:

Ja, meine E-Mail darf mit meinem Kommentar veröffentlicht werden.

Sicherheitsfrage:
Rechnen Sie: 14 plus 2 =
* = Pflichtfelder


TAGESTIPP: Freiluftkino unterm Ostseehimmel: "Zweiohrkken" mehr
Terminkalender

Anzeige

Alle Filme im �berlick
FAQ






Anzeigen