HL-1.tv bewegtes L�beck
Anzeige

+++ news +++ Syrien-Gesprche: Schlacht um Aleppo berschattet Mnchner Sondergipfel | VfB Stuttgart: Ruhiger statt Zorniger | Basketball: Schrder sagt fr EM-Qualifikation zu | Fall Assange: Anklgerin startet neuen Befragungsversuch | bento ber Fotoprojekt: "Du bist, was du aufnimmst" | Fedcup-Auslosung: Kerber und Co. mssen nach Rumnien | Elektronische Patientenakte: Techniker Krankenkassewill auf Fitnessdaten zugreifen | Amazon: Erste deutsche Serie mit Matthias Schweighfer | Minutenprotokollzur Pressekonferenz: "Der eine Zug hat sich in den anderen hineingebohrt" | Comebackder Audio-Storys: Biete gutenPodcast, suchegute Bezahlung | Google-Chef: Pichai bekommt Aktien im Wert von 199 Millionen Dollar | EU-Kommission: Juncker gibt geheime Steuer-Dokumente frei | Politik im Alter: Das Stoiber-Syndrom | Fifa-Prsidentschaft: Rummenigge sttzt Infantinos Kandidatur | Srebrenica-Massaker: Serbischer Kriegsverbrecher Tolimir stirbt in Haft | Handball-Star: Caellas verlsst THW Kiel zum Saisonende | Benimmregeln auf Mallorca: Ein bisschen mehrExzess geht wieder | Untreuevorwurf: Landgericht weist neue Anklage gegen Middelhoff ab | Syrienkrieg: Putin weist Merkels Kritik an Luftangriffen auf Aleppo zurck | Syrien: Autobombe in Damaskus explodiert- mehrere Tote | US-Vorwahl in New Hampshire: ImBernie-Fieber | Drama auf zugefrorenem Teich: Baby nach zwei Wochen gestorben | Ausstellung zu Gewalt und Gestaltung: Design, das wehtut | Jesper Juul antwortet: Warum macht der Siebenjhrige in die Hose? | Stickoxid-Test: Umweltverband wirft Fiat zu hohe Abgaswerte vor | Heute in den Feuilletons: "Eine Pionierin der neuen Freiverfgbarkeit" | "Akte X": Neuauflage beschert ProSieben Traumquoten - und Fan-rger | Hautkrebs: Hugh Jackman mahnt Fans zum Sonnenschutz | Radsport: UCI will gegen "Motordoping" vorgehen | Aleppo: SyrischeRebellen hoffen auf arabische Intervention | +++ news +++

Infos zu Perspektiven im BIZ am 19.2. | 12.02.2010

Informationsveranstaltung am 19. Februar 2010 im BiZ: Call Center sind heute fr Unternehmen wie Verbraucher aus dem tglichen Leben nicht mehr wegzudenken: Sei es um schnell und unkompliziert eine Reise zu buchen,  berweisungen zu ttigen, ber aktuelle Angebote zu informieren oder den Liefertermin fr bestellte Waren anzukndigen.



Rund 1.050 Beschftigte sind in Lbeck und Ostholstein im Call Center ttig, mehr als doppelt so viele wie vor fnf Jahren und mit weiterhin steigender Tendenz. Aktuell werden ber 100 Mitarbeiter gesucht. Arbeitnehmer, die sich fr eine Ttigkeit mit Kundenkontakt, festem Grundgehalt und Erfolgsprmien, Aufstiegsmglichkeiten, flexibler Arbeitszeit, die dennoch Planungssicherheit bietet, in Voll- oder Teilzeit und teilweise auch mit Kinderbetreuungsmglichkeiten interessieren, erffnen sich hier gute Zukunftsperspektiven.

Durch eine umfangreiche Einarbeitung ist die Ttigkeit auch fr Berufseinsteiger, Berufswechsler, Berufsrckkehrer oder Studienabbrecher geeignet.

Am 19. Februar 2010 von 09.45 bis 11.15 Uhr stellt Klaus-Peter Matern vom Arbeitgeber-Service der Agentur fr Arbeit Lbeck im Berufsinformationszentrum (BiZ), Hans-Bckler-Str. 1, 23560 Lbeck die Arbeits- und Verdienstmglichkeiten vor.
Autor: Agentur fr Arbeit/Nommensen


Kommentare
Kommentar
Hier können Sie einen Kommentar zur o.g. Sendung verfassen.
Name*:
E-Mail*:
Kommentar*:

Ja, meine E-Mail darf mit meinem Kommentar veröffentlicht werden.

Sicherheitsfrage:
Rechnen Sie: 15 plus 1 =
* = Pflichtfelder


TAGESTIPP: Freiluftkino unterm Ostseehimmel: "Zweiohrkken" mehr
Terminkalender

Anzeige

Alle Filme im �berlick
FAQ






Anzeigen