HL-1.tv bewegtes L�beck
Anzeige

+++ news +++ Bewerben ander Elite-Uni: So kommen deutsche Studenten nach Harvard | Knstliche Beatmung: Feuerwehrmnner retten Babyhamster | Transplantationen: Prferdecken Manipulationen am Berliner Herzzentrumauf | Regenschirm-Revolution: Diese Bilder soll China nicht sehen | Massenproteste in China: Peking prangert "illegale Versammlung" in Hongkong an | Anfhrer der Regenschirm-Revolution: Joshua,17, lehrt China das Frchten | Psychologie: Alkohol ist sozialer Schmierstoff fr Mnner | Preise in der Eurozone: Inflation fllt auf 0,3 Prozent | Heute in den Feuilletons: Sat.1 macht perfekte Filme fr Nordkorea | Quiz zur politischen Einflussnahme: So geht Lobbyismus | Gnther Oettingers Netzkompetenz: Der Digitalkommissar und die Dummheit | Kind bei Leihmutter: Spender helfen Baby Gammy mit mehr als 240.000 Dollar | "Harry Potter"-Rekordsammlung: Im Bann des Zauberers | rger im Apple Store: Jugendlicheverbiegen iPhone undfilmen sich dabei | Bash-Bug: Apple stopft Sicherheitslcke in OS X | Verschwendung von Ressourcen: Der ausgelaugte Planet | Wirtschaftskrise: Frankreichs Schulden steigen erstmals ber zwei Billionen | Fuball in sterreich: Franco Foda bernimmtTrainerpostenin Graz | Reichstag: Polizei vermutet bei Brandanschlag rechtsextremistisches Motiv | Unesco schlgt Alarm: "Islamischer Staat" verwstet Kulturdenkmler | Ulrich Tukur und das Bse: "Der Mensch ist ein Abgrund" | Energiewende: Dumm gelaufen mit den intelligenten Netzen | Eindringling im Weien Haus: Secret Service in Erklrungsnot | Tipps gegen Denkblockaden: "Angst ist der Todfeind der Kreativitt" | Thomas Mann und die Kunst: Kein Augenmensch? Von wegen! | Bildbearbeitung: Google und Adobe kndigen Streaming-Variante von Photoshop an | US-Liga NFL: Muslimischer Football-Profi fr Gebetspose bestraft | Risiko unbekannt: Arzneien gegen Schwangerschaftsbelkeit sind kaum erforscht | Proteste in Sdchina: Hongkongs Machthaber bleibt hart | Konjunktur: Herbstaufschwung am Arbeitsmarkt fllt schwach aus | +++ news +++

Groe Freude: Panik-Phnomene in Timmendorfer Strand | 12.04.2010

Udo Lindenberg, Nina Hagen und Jan Delay musizieren sich fit im Maritim Seehotel
 
 
 
 
 
Die neue Rockliner-Tour quer durch Deutschland steht vor der Tr und Panik-Prsident Udo Lindenberg musiziert sich vom 22. April bis zum 4. Mai mit Orchester und Gefolge im Maritim Seehotel fit dafr.
Bei der Combo handelt es sich prziserweise um das Panik-Orchester und das Gefolge ist genauso hochkartig: Nina Hagen und super Hip Hopper Jan Delay sind mit an Bord! Alles klar?
 
Jochen Stop, Direktor des Maritim Seehotels Timmendorfer Strand und Tourismus-Chef Christian Jaletzke, beide seit seeligen Onkel P Tagen groe Panik-Fans, freuen sich ber die Top-Musiker im Maritim Seehotel: Immer wieder spielt Udo Lindenberg  auch jenseits der 30 immer wieder neue tolle Rocksets ein. Klasse! Auch bei Nina Hagen haben wir kein Unbehagen und Jan Delay hat ja gerade mit seiner neuen CD Wir Kinder vom Bahnhof Soul ein fantastisches Album vorgelegt.
Jan Delay wurde unlngst mit dem Echo als bester deutscher Hip Hopper dekoriert und vermeldet mit Hoffnung und Oh Jonny aktuell zwei Raketen-Starts in die Charts.
 
Wer Timmendorf-Liebhaber Udo Lindenberg & das Panik-Orchester hautnah erleben mchte, kann dies am Sonntag, den 2. Mai und am Montag, den 3. Mai jeweils um 20 Uhr bei ffentlichen Generalproben im Maritim Hotel Travemnde. Tickets knnen fr 27,50 ber eventim oder die Maritim Hotels geordert werden. Allerdings: fr den Sonntag sind bereits alle Tickets restlos vergriffen.
 
Autor: TSNT GmbH/Christian Jaletzke


Kommentare
Kommentar
Hier können Sie einen Kommentar zur o.g. Sendung verfassen.
Name*:
E-Mail*:
Kommentar*:

Ja, meine E-Mail darf mit meinem Kommentar veröffentlicht werden.

Sicherheitsfrage:
Rechnen Sie: 14 minus 4 =
* = Pflichtfelder


TAGESTIPP: Freiluftkino unterm Ostseehimmel: "Zweiohrkken" mehr
Terminkalender

Anzeige

Alle Filme im �berlick
FAQ






Anzeigen