Dezember 9, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Airbag-Gefahrenrückruf, Fahrverbot für 276.000 Dodge, Chrysler-Fahrzeuge

Suspension

Besitzer von mehr als 276.000 Chrysler- und Dodge-Fahrzeugen sollten aufhören zu fahren, da die Gefahr besteht, dass die Airbags zu stark explodieren, so die Bundesautosicherheitsbeamten. Donnerstag gesagt.

Der Rückruf gilt für Dodge Magnums, Chargers und Challengers sowie Chrysler 300s. Die betroffenen Modelljahre sind 2005 bis 2010.

Beamte gaben die Warnung heraus, nachdem zwei Autofahrer bei separaten Unfällen ums Leben gekommen waren, als der Seitenairbag des Fahrers, der von der inzwischen aufgelösten japanischen Autoteilefirma Takata hergestellt wird, mit großer Wucht explodierte.

Fahrzeugbesitzer sollten kostenlose Reparaturen vereinbaren, indem sie sich an lokale Autohändler oder Spezialisten wenden Fiat Chrysler Airbag-Callcenter unter 833-585-0144. Bundesbeamte sagten, sie sollten nicht fahren, um diesen Service zu bekommen.

„Wenn sie nicht repariert werden, werden zurückgerufene Takata-Airbags immer gefährlicher, da das Risiko einer Explosion mit zunehmendem Alter der Fahrzeuge zunimmt. Jeder Tag, der vergeht, an dem ein zurückgerufener Airbag nicht ersetzt wird, bringt Sie in Gefahr“, sagt Ann Carlson, amtierende Direktorin des National Highway and Traffic Safety Administration, sagte in einer Erklärung: Sie und Ihre Familie laufen Gefahr, verletzt oder getötet zu werden.“ „Ein explodierender Takata-Airbag kann Metallsplitter auf den Fahrer oder die Passagiere schleudern, und diese Splitter können töten – und verursacht haben – Töten oder Verstümmeln Personen.“

in der aktuellen SituationStellantis, die Muttergesellschaft von Fiat Chrysler, sagte, sie habe „ausreichende Lagerbestände an neuen Airbags, um die Nachfrage zu befriedigen“. Der Reparaturvorgang dauert weniger als eine Stunde.

In Bezug auf Fiat sagte das Unternehmen: „Eigentümer oder Vormunde dieser Fahrzeuge werden direkt kontaktiert, angewiesen, ihre Fahrzeuge nicht mehr zu fahren, und aufgefordert, den erforderlichen Service in Anspruch zu nehmen, der weiterhin kostenlos bei jedem autorisierten FCA-Händler erhältlich ist.“ Chrysler-Autos.

Siehe auch  Typische Hypothekenzahlungen stiegen in nur sechs Wochen um 337 $, da die Zinssätze fast 7 % erreichten.

Vertreter von Joyson Safety Systems, die Takata 2018 gekauft haben, reagierten nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Seit 2013 war die NHTSA gezwungen, 67 Millionen Takata-Airbags wegen eines Defekts zurückzurufen, der dazu führen kann, dass sie mit großer Wucht explodieren und manchmal Autofahrer mit Granatsplittern beschießen.

Im Jahr 2017 bekannte sich Takata wegen Straftaten schuldig um die Vorwürfe zu begleichen, die diese Mängel vertuschen. Das Unternehmen zahlte eine Geldstrafe von 1 Milliarde US-Dollar, darunter 125 Millionen US-Dollar an einen Opferentschädigungsfonds und 850 Millionen US-Dollar an Autohersteller, um Reparaturen zu finanzieren.