August 15, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Aktien-Futures fallen leicht nach einem Anstieg des Dow um 400 Punkte

Aktien-Futures fallen leicht nach einem Anstieg des Dow um 400 Punkte

Händler interagieren auf dem Parkett der New Yorker Börse (NYSE), während der Bildschirm des Vorsitzenden der US-Notenbank, Jerome Powell, während einer Pressekonferenz nach der Zinsankündigung der Fed am 27. Juli 2022 in New York City erscheint.

Brendan McDermid | Reuters

Aktien-Futures fielen am Mittwochabend, nachdem die wichtigsten Durchschnitte einen zweitägigen Rückgang verzeichneten, gestützt durch starke Gewinne und starke Wirtschaftsberichte im Juni und Juli, die die Anleger dazu veranlassten, die Möglichkeit einer Rezession zu überstehen.

An den Dow Jones Industrial Average gekoppelte Futures fielen um 23 Punkte oder 0,07 %. S&P 500-Futures fielen um 0,1 % und Nasdaq 100-Futures verloren 0,2 %.

Während der normalen Handelszeiten beendeten die drei Hauptdurchschnitte den Tag höher. Der Dow Jones stieg um mehr als 400 Punkte, während der S&P 500 seinen höchsten Stand seit Juni erreichte. Der technologielastige Nasdaq Composite Index stieg um etwa 2,5 %.

Nach einer überraschenden Erholung im Dienstleistungs-PMI im Juli und Kommentaren von James Bullard, dem Präsidenten der St. Louis Fed, erhielten die Anleger grünes Licht, wieder in die geschlagenen Technologietitel einzusteigen. sagte Pollard Es wird nicht angenommen, dass sich die Vereinigten Staaten in einer Rezession befindenunter Berufung auf Arbeitsplatzgewinne und einen Rückgang der Arbeitslosenquote.

Laut Barclays „bleiben die Spannungen zwischen den USA und China hoch und die Fed setzt ihr hartes Gespräch über die Inflation fort, aber die Gewinne reichten aus, um die nächste Phase der Erholung voranzutreiben.“ „Eine Welle von vierteljährlichen technischen Ligen kam besser als erwartet herein, und [technology, media and entertainment, and telecommunications] Der Komplex brachte den S&P 500 Index auf ein neues QTD-Niveau. „

Siehe auch  Wie wird sich der 20-zu-1-Aktiensplit von Amazon auf die Anleger auswirken?

Anleger erhalten am Donnerstag einen weiteren Dividendenschub. Eli Lilly, Kellogg, Alibaba und ConocoPhillips gehören zu denen, die ihre Quartalsergebnisse vor der Glocke veröffentlichen werden.

Bei den Wirtschaftsdaten freuen sich die Anleger am Morgen auf die wöchentlichen Arbeitslosenanträge. Die Präsidentin der Cleveland Federal Reserve Bank, Loretta Mester, spricht im Economic Club of Pittsburgh.