Juli 17, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Alicia Keys, Jay-Z-Clip, voraufgezeichnet bei den Tony Awards

Alicia Keys, Jay-Z-Clip, voraufgezeichnet bei den Tony Awards

Während Jay-Zs und Alicia Keys‘ Auftritt von „Empire State of Mind“ bei den Tony Awards am Sonntag einer der lautesten Momente der Zeremonie war, löste es auch Gerüchte aus, dass ihr Auftritt vorab aufgezeichnet wurde.

Den Quellen zufolge und Bericht per New York Times, ihr Clip, der über eine Videoleinwand auf der Bühne gezeigt wurde, war tatsächlich vorab aufgezeichnet. Ihr Auftritt fand am Ende eines Medleys aus Liedern von statt Höllenküche, Liveauftritt auf der Bühne im David H. Koch Theater im Lincoln Center.

Keys ist Produzent des Musicals und lieferte auch die Partitur der Show, die bereits bestehende Songs wie „Empire State of Mind“ und „Fallin‘“ sowie neues Material enthält.

Nachdem die Besetzung auf der Bühne aufgetreten war, wurde Keys herausgeholt, um Klavier zu spielen, wo sie begann, „Empire State of Mind“ zu spielen und zu singen. Dann rannte sie ins Publikum und Jay-Z erschien über eine Videoleinwand auf der Bühne, die ihn auf einer Treppe zeigte, wie er den Liedtext sang. Das Video zeigte dann, wie Keys sich ihm auf die Treppe gesellte und weiterhin mit ihm auftrat.

Sprecher Höllenküche Weder Jay-Zs Sprecher äußerte sich dazu, warum der Clip vorab aufgezeichnet wurde.

Jay-Zs Label Roc Nation ist auch Produzent des Musicals. Höllenküche Am Sonntag gewann sie zwei Tony Awards, wobei Melih Joy Moon als beste Schauspielerin in einem Musical und Kesia Lewis als beste Schauspielerin in einem Musical ausgezeichnet wurden.

Siehe auch  Bob Dylan covert Jerry Lee Lewis zu Ehren des Nottingham-Konzerts