Januar 29, 2023

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

American Airlines stellt 3 Städte aus dem Dienst und macht Pilotenmangel verantwortlich

American Airlines schließt in diesem Frühjahr aufgrund der geringen Nachfrage und des anhaltenden Pilotenmangels drei weitere Flugrouten.

Die Fluggesellschaft teilte FOX Business die Entscheidung in einer Erklärung mit, die am Samstag verschickt wurde.

„Als Reaktion auf den regionalen Pilotenmangel in der Luftfahrtindustrie und die schwache Nachfrage hat American Airlines die schwierige Entscheidung getroffen, den Flugbetrieb nach Columbus, Georgia (CSG), Del Rio, Texas (DRT) und Long Beach, Kalifornien (LGB) einzustellen Frühling“, schrieben die Linien der US Air Force.

Nur insgesamt acht Flugzeuge von American Airlines starten jeden Tag von Columbus, Del Rio und Long Beach.

American Airlines führt täglich mehr als 5.000 Flüge auf der ganzen Welt durch.

Die drei Städte werden derzeit von regionalen Partnern von American Airlines angeflogen.

American Airlines, die weltweit mehr als 5.000 Flüge durchführt, schließt drei weitere Flugrouten.
Getty Images

„Wir sind sehr dankbar für die Betreuung und den Service, den unsere Teammitglieder unseren Kunden in diesen Städten geboten haben, und arbeiten in dieser Zeit eng mit ihnen zusammen. Wir werden proaktiv mit Kunden kommunizieren, die reisen möchten, um alternative Arrangements anzubieten“, sagte die Fluggesellschaft FOX-Geschäft.

American Airlines hat seit Beginn der Pandemie 19 Städte von seinen Strecken gestrichen. Andere Fluggesellschaften haben aufgrund des anhaltenden Mangels an Piloten sowie der schwindenden Nachfrage ähnliche Servicekürzungen erlebt.

Siehe auch  Öl steigt, wenn die Dollarstärke nachlässt, aber die Fed drückt