Juni 25, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Antivox-Ideen in Deutschland, ein Erbe tief verwurzelter esoterischer Ideologien

In Deutschland ist der Impfstoff 2022 von der Dienstbehörde geplant, und die Anti-Impfstoff-Rhetorik stößt auf starkes Echo. Wenn es viele Gegengifte im Land gibt, analysiert es, dass es vor allem das Erbe der Geschichte ist Tageszeitung : Ströme tiefer Gedanken haben den deutschsprachigen Raum tief geprägt.

„Jeder Bürger hat das Recht, jeden Politiker zu erschießen, der gewaltsam zum Impfstoff gezerrt werden will.“ Genau das hat der deutsche Politiker und Journalist Oliver Janich Ende November geschrieben Tageszeitung. Janich, der bekanntermaßen der rechtsextremen AfD nahesteht und ein Anhänger von Verschwörungstheorien ist, erwägt den Impfstoff „Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte“, Hat 160.000 Telegramm-Abonnenten.

„Proteste, die durch Gesundheitsmaßnahmen provoziert wurden, haben die Zahl der Anhänger von Aufständischen wie Janice explodiert.“, Schätzungen deutscher Zeitungen.

Misstrauen gegenüber deutschsprachigen Ländern

Von den 17 westeuropäischen Ländern waren Anfang Dezember Deutschland, Österreich und die Schweiz. „Dreizehnter, Sechzehnter und Siebzehnter“ Über den Anteil der gegen Govt-19 geimpften Bevölkerung berichtet die Berliner Zeitung.

Um dies zu veranschaulichen „Spritzenangst“ Im deutschsprachigen Raum kooperierte der Titel mit zwei weiteren Zeitungen, Stolpern In Österreich und Wöchentliche Zeitung (WOZ) In der Deutschschweiz. Der Verdacht soll tief in ihrer Geschichte verwurzelt sein.

Aufklärung rationale Ablehnung

Der Journalist Andreas Speed ​​hat ein Buch über alternative Denkschulen geschrieben „Eine offensichtliche Verbindung zwischen den Ideen vergangener Romantik und dem heutigen Antivox“. Die Liebesphilosophie erschien in Deutschland Ende des 18. Jahrhunderts und wurde gegen den Rationalismus der Philosophen der Aufklärung aufgebaut. Während Denker wie Descartes oder Rousseau in Frankreich um Wissen und Rationalität willen gegen Aberglauben und Aberglauben kämpften, stellten deutsche Romantiker die Wiederherstellung religiöser Gefühle in den Mittelpunkt ihres Denkens.

Siehe auch  Deutschland schließt Truppenabzug aus Afghanistan ab

Diese philosophische Strömung wurde von der deutschen romantischen Kunst inspiriert, die den Ort der Natur verherrlicht und „Sehnsucht“, Kann mit dem Ausdruck „für die Seele dunkel“ übersetzt werden. Eines der ikonischsten Gemälde der deutschen Romantik Der Reisende denkt an ein trübes Meer, Als wir die Informationen durch Caspar David Friedrich bekamen. Der TAZ Einer der Pioniere dieser Bewegung nennt das Beispiel des deutschen Dichters Novalis

[…]

Nachweisen

Alternative Zeitung Tageszeitung, Wo Das, geboren 1978 in West-Berlin als Reaktion auf den linksradikalen Terror der Roten Armee (RAF). Sie hat sich als tägliche Linke für Feministinnen etabliert.

[…]

Weiterlesen