Mai 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Assassin's Creed Maker Ubisoft erregt die Aufmerksamkeit von Private Equity

Assassin’s Creed Maker Ubisoft erregt die Aufmerksamkeit von Private Equity

Private-Equity-Angreifer nehmen den angeschlagenen Publisher Ubisoft zur Kenntnis.

Bild: Ubisoft

Private-Equity-Firmen könnten anfangen, sich um Ubisoft zu drehen, Bloomberg erwähnt Freitag. Die Gespräche sind früh, aber sie beinhalten Interesse von Unternehmen wie Blackstone Inc. und KKR & Co. Auch wenn es sich nicht um Private Equity handelt, aktuelle und ehemalige Top-Entwickler von Ubisoft Kotaku Ich habe in den letzten Monaten mit denen gesprochen, die glauben, dass das Unternehmen bei einem Rückgang des Aktienkurses irgendwann an jemanden verkaufen wird Laufende Produktionskämpfe.

Bloomberg Berichte deuten darauf hin, dass Blackstone und KKR & Co. , die beiden größten Private-Equity-Firmen der Welt, hätten „das französische Geschäft studiert“ und eine „erste Übernahmebeteiligung“ an Ubisoft gehabt, aber das Unternehmen sei noch nicht in „ernsthafte Verhandlungen mit potenziellen Erwerbern“ eingetreten.

für mich KotakuUbisoft hat in den letzten Jahren eng mit mehreren externen Beratungsunternehmen zusammengearbeitet, um verschiedene Teile ihres Geschäfts zu prüfen. Während Unternehmen dies tun werden, um profitabler zu werden und sich auf die Zukunft vorzubereiten, Quellen Kotaku Derjenige, mit dem ich gesprochen habe, deutet an, dass es sich um eine Marke handelt, die Ubisoft versucht, ihre Bücher für einen möglichen Verkauf zu arrangieren.

In der Welle der jüngsten großen Akquisitionen von Spielen, die enthalten schwerer Kraftfahrzeugdiebstahl Verlag Take-Two Zynga kaufenSony Bungi kaufenMicrosoft-Deal im Wert von 69 Milliarden US-Dollar Activision Blizzard-AbsorberEs scheint ein Spiel zu sein, zu essen oder von denen gefressen zu werden, die zurückbleiben. Andrew Wilson, CEO von EA, sagte ebenfalls in einem Gewinnaufruf Anfang dieses Jahres, dass der FIFA-Herausgeber die FIFA fest in das Lager der „großen Fische, die andere Fische fressen wollen“ einordnet.

Ubisoft war in Bezug auf seine Überlebensstrategie zurückhaltender. Auf die Frage, warum der französische Verlag anscheinend keinen Vorteil erhalten habe, sagte CFO Frederic Duguet, er werde nicht darüber spekulieren, warum kein Angebot abgegeben wurde, bevor er von CEO und Mitbegründer Yves Guillemot korrigiert wurde.. die Firma, Guillemot betonte, Es war nicht Bestätigung oder Ablehnung „Wenn“ Sie werden von potenziellen Käufern angesprochen.

Die Besetzung von Beyond Good and Evil 2 wartet immer noch auf die Veröffentlichung des Spiels.

Jenseits von Gut und Böse 2 Er blutet seit Jahren Geld und MIA.
Bild: Ubisoft

Wenn jemand Ubisoft kaufen möchte, kann er es wahrscheinlich mit einem riesigen Rabatt bekommen. Die Aktie war über 24 $ pro Aktie Im Juli 2018. Jetzt sind es weniger als 9 $. Aber sie müssen noch die Guillemot-Familie passieren, die derzeit schätzungsweise 15 % des Geschäfts mit einem Marktwert von knapp 5 Milliarden US-Dollar hält.

Am bekanntesten für seinen CEO Yves Guillemot Abwehr eines feindlichen Übernahmeversuchs von der französischen Mediengruppe Vivendi, nachdem sie sich 2018 die Finanzierung von Tencent und anderen gesichert hatte. Einige aktuelle und ehemalige Quellen innerhalb des Unternehmens glauben jedoch, dass der 35-jährige Veteran der Videospielbranche nach einer Ausstiegsstrategie suchen könnte.

Sie zeigen auf der Abgang seines Sohnes Charlie Guillemot letztes Jahr Das Ergebnis ist, dass keine Verwandten das Familienunternehmen übernehmen. UbisEr hatte oft einen Herzinfarkt Kontinuierliche Abnutzungswelle Unter den Top-Talenten. Kämpfen Sie weiterhin mit den Auswirkungen von a Arbeitsplatzbericht über sexuelles Fehlverhalten das im Sommer 2020 begann. Einige seiner größten Projekte sind immer noch mit Unterbrechungen, Verzögerungen oder in der Entwicklungshölle gefangen.

Wie Bloomberg im Februar gemeldetUbisoft beschloss, eines davon zu konvertieren Assassin’s Creed ValhallaHerunterladbare Inhalte sind stattdessen für ein temporäres eigenständiges Spiel geplant, um in den nächsten 18 Monaten Lücken im Veröffentlichungskalender zu schließen. Unterdessen am nächsten Tag weit entferntUnd Ghost Reconund voll qualifiziert Lehrmörder Die Spiele bleiben laut drei mit ihrer Entwicklung vertrauten Quellen weit über dem, was Ubisoft zuvor geplant hatte.

Als ein Ubisoft-Sprecher um einen Kommentar gebeten wurde, schickte er Kotaku Die folgende Aussage:

Wir kommentieren keine Gerüchte oder Spekulationen. Ubisoft verfügt über eine beispiellose Kreativität und Produktivität, mit mehr als 20.000 talentierten Menschen, die in unseren globalen Spieleentwicklungsstudios zusammenarbeiten. Dank ihnen, unserem langjährigen Ansatz und unserem Appetit auf kreative Risikobereitschaft haben wir einige der stärksten eigenen Marken der Branche aufgebaut und haben viele vielversprechende neue Marken und Unternehmungen am Horizont. Wir haben auch eines der umfangreichsten und vielfältigsten Portfolios der Branche, modernste Dienstleistungen und Technologien und eine große und wachsende Gemeinschaft von beteiligten Akteuren. Damit sind wir bestens aufgestellt, um vom schnellen Wachstum der Branche und den sich jetzt abzeichnenden Plattformmöglichkeiten zu profitieren.

Siehe auch  Epic spendet zwei Wochen Fortnite-Erlös an die Hilfe in der Ukraine