Juni 24, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Das erste OnePlus-Tablet kostet 479 US-Dollar

Das erste OnePlus-Tablet kostet 479 US-Dollar

OnePlus hat die Preise für sein erstes Tablet, das Android-betriebene OnePlus Pad, bekannt gegeben. Ab Freitag, dem 28. April, kann das OnePlus Pad für 479 $ (499 € / 449 £) vorbestellt werden. Direkt von OnePlus. Zu den Zubehörteilen für das Tablet gehören eine magnetische Tastaturhülle für 149 US-Dollar, ein Stift für 99 US-Dollar und eine Folio-Hülle für 39 US-Dollar. OnePlus wird voraussichtlich am 8. Mai mit dem Versand beginnen, die Amazon-Verfügbarkeit später im Mai. Wer vor dem 8. Mai vorbestellt, erhält 50 Prozent Rabatt auf einen Satz OnePlus Buds Pro 2-Ohrhörer, wenn sie zusammen mit dem Tablet gekauft werden.

Das OnePlus Pad tritt in den von Apple dominierten Tablet-Markt ein, Samsung übernimmt den Rest. OnePlus machte sich ursprünglich einen Namen, indem es High-End-Smartphones zu Preisen verkaufte, die weit unter denen von Samsung oder Apple lagen; Man darf gespannt sein, ob das Tablet in ähnlicher Weise für Aufregung im Android-Tablet-Markt sorgen kann.

Der überzeugendste Aspekt des Tablets ist sein Bildschirm: Ein 144-Hz-LCD mit einem einzigartigen Seitenverhältnis von 7:5 teilt den Formunterschied zwischen einem 4:3-Bildschirm, ähnlich dem iPad, und einem 3:2-Bildschirm, wie dem gefundenen in Surface Pro-Geräten von Microsoft. Dies würde es sowohl für die Ausrichtung im Hoch- als auch im Querformat flexibel machen, womit Samsung-Tablets zu kämpfen haben. Darüber hinaus unterstützt das Display Dolby Vision HDR und das Quad-Lautsprecher-Array des Pads unterstützt Dolby Atmos-Audio.

Eine komplette Tastaturhülle mit integriertem Trackpad wird für 149 US-Dollar erhältlich sein, um das OnePlus Pad in einen Pseudo-Laptop-Ersatz zu verwandeln.
Bild: OnePlus

Neben dem interessanten Display verfügt das Pad über ein Aluminiumgehäuse mit gebürsteter Metalloberfläche. Es kommt in einer Farbe: grün. Weitere Spezifikationen umfassen einen MediaTek Dimensity 9000-Prozessor, 8 GB RAM und 128 GB Speicher.

Siehe auch  Das Herunterladen des neuesten Updates für Windows 11 kann Ihre Produktivität steigern

Wie bei iPads und Samsung-Tablets können Sie das Pad mit einem mit einem Trackpad ausgestatteten Tastaturgehäuse koppeln, um produktiver zu arbeiten, oder mit dem optionalen Stift auf dem Bildschirm schreiben. Es kann auch die Datenverbindung des gekoppelten OnePlus-Telefons nutzen, ohne dass ein eigener Datentarif erforderlich ist.

Mit den Pad-Preisen liegt es in der Mitte des Pakets – es ist teurer als Apples Einstiegs-iPads, verfügt jedoch über Hardwarefunktionen, die mit der teureren iPad Pro-Reihe konkurrieren. Ebenso kosten sie mehr als die Budget-Tablets von Samsung, kosten aber nicht annähernd so viel wie die Tab S8-Modelle mit ähnlichen Funktionen. Es ist eine bekannte OnePlus-Formel.

Wir werden in naher Zukunft einen Test des OnePlus Pad veröffentlichen, also bleiben Sie dran für weitere Eindrücke.

Korrektur, 10 Uhr ET, 25. April: Eine frühere Version dieses Artikels hatte die falschen Preise für Großbritannien.