April 21, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Das Peer-to-Peer-Anmeldesystem von Telegram ist eine riskante Möglichkeit, 5 US-Dollar pro Monat zu sparen

Das Peer-to-Peer-Anmeldesystem von Telegram ist eine riskante Möglichkeit, 5 US-Dollar pro Monat zu sparen

Telegram-Vorab Eine neue Möglichkeit, ein Premium-Abonnement zu verdienen Kostenlos: Sie müssen lediglich Ihre Telefonnummer angeben, um Einmalpasswörter (OTP) an andere Benutzer zu senden. Tatsächlich klingt das nach einer schrecklichen Idee – insbesondere für einen Messaging-Dienst, der auf Privatsphäre setzt.

X-Benutzer @AssembleDebug Gefleckte Details Über das neue Programm zur englischen Version der beliebten russischen Sprache Informationskanal auf Telegram. Klar, das gibt es Abschnitt in den Nutzungsbedingungen von Telegram Umrisse des neuen „Peer-to-Peer Login“- oder P2PL-Programms, das derzeit nur auf Android und an bestimmten (nicht näher bezeichneten) Standorten angeboten wird. Indem Sie sich für das Programm anmelden, stimmen Sie zu, dass Telegram Ihre Telefonnummer verwenden darf, um bis zu 150 Textnachrichten über OTPs an andere Benutzer zu senden, die in ihren Konten angemeldet sind. Jeden Monat wird Ihre Nummer zum Versenden einer Mindestanzahl an Einmalpasswörtern (OTP) verwendet und Sie erhalten einen Geschenkcode für ein einmonatiges Premium-Abonnement.

Dies scheint eine schlechte Idee zu sein, angefangen beim Hauptproblem: Der Empfänger sieht Ihre Telefonnummer jedes Mal, wenn sie zum Senden eines Einmalpassworts (OTP) verwendet wird. Und wenn dadurch etwas Unangenehmes passiert, machen die Bedingungen von Telegram klar, dass es losgeht Du:

Dementsprechend verstehen Sie und stimmen zu, dass Telegram nicht für Unannehmlichkeiten, Unannehmlichkeiten oder Schäden haftet, die aus unerwünschten, unbefugten oder illegalen Handlungen von Benutzern resultieren, die über P2PL Kenntnis von Ihrer Telefonnummer erhalten.

Sobald das OTP von Ihrer Nummer gesendet wurde, kann der Empfänger antworten, indem er Ihnen eine Textnachricht sendet. Personen, die am P2PL-Programm teilnehmen, werden gebeten, keine Textnachrichten an Empfänger von OTPs zu senden, auch wenn sie zuerst Textnachrichten senden – Telegram hat jedoch keine Möglichkeit, dies durchzusetzen, und es gibt auch keine Möglichkeit, Personen daran zu hindern, auf eine OTP-SMS zu antworten. Dies scheint ein besonders schlechter Ort zu sein, um das Ehrensystem zu nutzen.

Siehe auch  Alles, was im Juli 2022 von Apple kommt

Telegram bietet diese Software nach eigenen Angaben an, um den Empfang von Zugangscodes per SMS in bestimmten Regionen zuverlässiger zu machen. Eine pessimistischere Lesart könnte sein, dass das Unternehmen versucht, Gebühren für den Versand von Codes per SMS zu vermeiden – ein Schritt aus dem X/Twitter-Playbook. Tatsächlich übernimmt Telegram keine Verantwortung, wenn Ihr Mobilfunkanbieter Ihnen für die Zusendung von Zugangscodes Gebühren berechnet.

All dies ist etwas untypisch für ein Unternehmen, das „Revolutionäre Datenschutzrichtlinie„Die weltweite Nutzerbasis von Telegram wurde von der Plattform als einer algorithmusfreien Möglichkeit zur Verbreitung von Informationen angezogen, sowohl zum Guten als auch zum Schaden. Wir haben Telegram um einen Kommentar zu diesem neuen Programm gebeten und werden diesen Beitrag aktualisieren, wenn wir eine Antwort erhalten .

Insgesamt scheint es ein zu großes Risiko zu sein, nur 5 US-Dollar pro Monat zu sparen. Unsere kostenlose Beratung? Halten Sie sich von dieser Show fern, wenn Sie sie sehen.