September 27, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Der Nintendo Switch ist einer, den die meisten Leute vergessen

Der Nintendo Switch ist einer, den die meisten Leute vergessen

Ein Nintendo Switch-Benutzer verbindet einen Joy-Con mit einem OLED-Modell.

Bild: Nintendo

Das Auszeichnungen-Funktion auf PlayStation 5 Es erlaubte Benutzern, Preise an Mitspieler in Multiplayer-Spielen zu verschenken, mit der Idee, dass sie dazu beitragen würden, Freundlichkeit und Kameradschaft in der Gaming-Community zu wecken. Aber Sony hat sich offiziell von der PS5 zurückgezogen Diese Woche aus einem Grund: Niemand hat es benutzt. Es scheint, dass die meisten Leute (Hallo) nicht einmal wissen, dass es überhaupt existiert.

Das regte zum Nachdenken an: Welche anderen Spielkonsolen haben noch nutzlose Features? Nehmen Sie zum Beispiel den Kippschalter. Sicher, der tragbare Nintendo-Hybrid hat viel zu tun Kleine Tricks sind ruhig nützlichWie zum Beispiel globale Zoomfunktion. Aber es enthält auch ein paar Dinge, die wahrscheinlich entfernt werden können, ohne dass jemand darauf achtet – oder es überhaupt bemerkt.


Funktion „Controller suchen“

Von der Fülle an Optionen im „Controller“-Menü der Switch sammelt die „Find Controllers“-Funktion weit und breit den meisten Staub. Öffnen Sie es und Sie sehen eine Liste mit einer Liste von Joy-Cons, die Ihrer Konsole zugeordnet sind. Halten Sie die „A“-Taste über dem Joy-Con gedrückt, den Sie gerade betrachten, und ein rasselndes Geräusch ertönt. ruhig. In einer Tierhörfrequenz. Es soll Ihnen helfen, einzelne Joy-Con zu finden, die möglicherweise verlegt sind, aber es ist nicht wirklich effizient genug, um seine eine Aufgabe zu erledigen – es ist egal, dass Sie tatsächlich mindestens eine Joy-Con zur Hand haben, um es in der ersten zu verwenden Platz.

Leider gibt es keine Konsolenfunktion, die damit umgeht Geißel Joy-Con Drift.

Nachrichten-App

Bild des Artikels mit dem Titel The Nintendo Switch bietet Funktionen, die die meisten Leute vergessen

Bildschirmfoto: Nintendo / Kotaku

Most of the seven permanent icons on the Switch’s home screen are genuinely useful shortcuts to submenus. One, however, is used only by the people who accidentally click on it: the “News” app. Open it up and you’ll see a reverse chronological feed of digitized press releases from the annals of Nintendo’s marketing machine. (You can also see the three most recent “stories” on the left bar of the screen when you boot up the console.) But if you’re looking for gaming news, you’re not going to read it on a gaming console—which you’ve presumably booted up to, y’know, play games. You’re especially not going to read it on that console if the text is so very tiny. You’re far more likely to get your news from Lieblings-Spieleseite.

Sprachchat

Trotz allem, was Sie vielleicht gehört haben, ja, der Switch verfügt über einen Voice-Chat! Irgendwie. Es ist ein kompliziertes Durcheinander. Wenn Sie auf PlayStation und Xbox mit dem Sprach-Chat beginnen möchten, schließen Sie ein Headset an und beginnen Sie mit dem Sprach-Chat. Auf der Switch sollten Sie jedoch Einen mehrstufigen Prozess durchlaufen und führen Sie eine begleitende Smartphone-App aus. Nintendo kann seinen Voice-Chat abbrechen, ohne dass sich jemand darum kümmert. Wirklich, wenn Sie eine Smartphone-App verwenden, um mit Ihren Partymitgliedern zu sprechen, dann ist Discord genau das Richtige genau da.

Tastaturunterstützung

Jeder hasst es, ein Passwort (zweimal!) zu drücken, um etwas in Nintendos eShop zu kaufen, und das mit der winzigen Touch-Tastatur der Konsole. Diese Problemumgehung funktioniert nicht im manuellen Modus, aber Sie können eine USB-Tastatur an das Dock anschließen und stattdessen zum Tippen verwenden. Aber auch: Das Herausziehen und Einstecken der Tastatur in das Switch-Dock dauert wahrscheinlich länger als die Aufgabe, die Sie ursprünglich zu umgehen versuchten. (Wenn Sie schneller in den eShop müssen, einfach dePasswortanforderungen aktivieren.) Nintendo wird die Tastaturunterstützung wahrscheinlich ohne viel Tamtam verlieren.

Bildschirmsperre (oder, nun, das ist eine Option)

Bild des Artikels mit dem Titel The Nintendo Switch bietet Funktionen, die die meisten Leute vergessen

Bildschirmfoto: Nintendo / Kotaku

Ja, die Sperrbildschirmfunktion der Switch ist in der Tat sehr nützlich, ich wage zu sagen, ein Muss. Schalten Sie es ein und es wird Ihrer Konsole eine Art Untergang zwischen Wach- und Schlafzustand geben. Sie müssen dann dreimal auf dieselbe Schaltfläche tippen, um Ihren Controller zu verwenden, wodurch verhindert werden kann, dass er versehentlich ausgelöst wird, wenn Sie beispielsweise in Ihrer Tasche herumlaufen. Ehrlich gesagt sollte es keine Option sein: Es sollte die Norm sein. Lassen Sie die Option fallen, sage ich, und machen Sie die Bildschirmsperre zum Standard.

dunkler Modus

ich mache Spaß! ich mache Spaß. Aber hey, wäre es nicht schön, wenn der Switch mehr Farbthemen für seinen Hintergrund hätte? Hallo? Hallo, wohin gehst du?

Siehe auch  Aya Neo 2 und Aya Neo Slide haben beide Spezifikationen, die Steam Deck herausfordern könnten