August 15, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Deutschland: Die neuen Gesichter der Bundesliga

Die am Freitag beginnende Deutsche Meisterschaft verlor in diesem Sommer mit Robert Lewandowski und Erling Haaland zwei ihrer Torschützenkönige, dafür tauchen neue Gesichter auf, etwa Sadio Mané und Matthijs De Ligt beim FC Bayern oder Sébastien Haller bei Dortmund.

De Ligt, Mane, Bayern-Headliner

Wenn sie ihren Starspieler Robert Lewandowski verlieren, kaufte Bayern München ihn diesen Sommer für 140 Millionen Euro auf dem Transfermarkt, eine ungewöhnlich große Summe nach einer enttäuschenden Saison 2021/22 trotz des 10. Meistertitels (Ausscheiden im Viertelfinale der Champions League). . und in der zweiten Pokalrunde).

Der teuerste Spieler, der im Sommer 2022 für die Bundesliga rekrutiert wurde (laut deutschen Medien 67 Millionen), der niederländische Verteidiger Matthijs de Ligt, kam von Juventus Turin, wo er bei seiner Ankunft im Sommer 2019 nicht unbedingt alle Erwartungen erfüllte. Ajax explodierte in Amsterdam.

Der Champions-League-Halbfinalist 2018/19, De Ligt, wechselte nach Bayern, wo defensive Bedenken die Champions League teuer zu stehen kamen, mit einem Viertelfinal-Aus gegen den Spanier Villarreal.

Wie die drei erzielten Tore im Superpokal am Samstag gegen Leipzig (5:3-Sieg) belegen, müssen angesichts der Kürze des Fußballs und des Wissens, dass viel weniger Zeit als gewöhnlich bleibt, noch Anpassungen vorgenommen werden. 15 Ligaspiele, 6 Champions League und 2 Pokale vor Mitte November und der „WM“-Pause.

Im Angriff ist Sadio Mane der neue Star der Bundesliga. Für seine neue Herausforderung nach sechs Jahren in Liverpool wird der 30-jährige Senegalese eine schwierige Aufgabe haben, Lewandowski zu vergessen.

Und der hat sein Konto bereits mit einem Supercup-Tor gegen Leipzig vor einer Woche eröffnet.

Dortmund muss auf den Spediteur warten

Siehe auch  Biathlon - Deutschland macht seine Revolution - Sportinfo - Ski

Sebastian Haller wurde zu Beginn des Transferfensters von Borussia Dortmund engagiert, um den Abgang von Erling Holland aus Manchester City vergessen zu machen. Unglücklicherweise für den 28-jährigen franko-ivorischen Stürmer, nachdem er sich nach dem Training während der Sommervorbereitung über Unwohlsein beklagt hatte, ergaben medizinische Tests einen Krebstumor in seinen Hoden.

Haller wird daher für mehrere Monate pausieren, Borussia-Präsident Joachim Watzke hat angedeutet, dass der Verein noch nach einer Lösung sucht, um ihn zum Ende der Transferperiode (1. September) zu ersetzen.

Derweil setzt der neue Trainer Edin Derzic 2021 mit Deutschland auf die Jugend von U21-Europameister Karim Ademi (20) und will alle in ihn gesetzten Erwartungen, allen voran Trainer Hansi Flick, bestätigen.

Götze ist zurück

Der Deutsche Mario Götze, der nach seinem einzigen Tor im WM-Finale gegen Argentinien im Sommer 2014 zum Helden einer ganzen Nation wurde, kämpfte mit unglaublichen Leistungen beim FC Bayern München (2013-2016) um diesen Status. ) oder Borussia Dortmund (2016-2020).

Nach zwei Saisons in den Niederlanden an der Seite des PSV Eindhoven kehrte Götze im Trikot von Eintracht Frankfurt, Überraschungssieger der Europa League und damit Qualifikation für die Champions League, in die Bundesliga zurück.

„Ich möchte Teil des Puzzles in der Mannschaft sein, Lücken finden und das Spiel beeinflussen. Im Sport ist das Wichtigste, gesund zu sein, zu spielen und zu 100% zu sein. Ich möchte auch dabei sein. Vorbild sein jungen Spielern mit Rat und Tat“, erklärte er Reportern. .

Abonnieren Sie unseren Newsletter