Mai 27, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Deutschland war glücklich in den 1930er Jahren

Ein Noir-Roman für Tonino Penaquista, Autor von „Borca Miseria“, der „Fantasie in Bewegung, oft dunkel und verwirrend“ ist. Aber Fritz, der junge Sänger, der sich in Eva, den unbestreitbar genialen Maler Bernard Katano, verliebt, bietet viel mehr: Es ist eine Geschichte von Lärm und Wut. An die blonde und aufgeweckte Eva: „Der Schmerz trat in ihr Leben, als sie Fritz zum ersten Mal sah. Er war klein, hässlich, zynisch und noch schlimmer, gleichgültig. Sie sah ihn wunderschön an mit der verheerenden Schönheit, die ihr das Herz brach. Sie starb vor Liebe und er sah sie nicht. ⁇

Gestörtes Leben

Das Lied des Romans, in präziser Sprache, mit fließendem Stil. Darüber hinaus sind die Charaktere, wie die Arbeit von Georges Siemens, realer als das Leben, manchmal mit einer Psychologie von unwirklicher, seltsamer, aber absoluter Gewissheit. Eine Zeitmaschine, Geschichte, real, beschworen, fungiert als Kulisse für Frauen und Männer, die in die Fantasie des Autors hineingeboren wurden. Während ihre Schmerzen, Freuden und Ängste in Berlin und Deutschland zu dieser Zeit sinken und die Bühne für ihr trauriges Leben bereiten, wird Bernard Cattano zu einem wahren Historiker, und der Nationalsozialismus entdeckt das Schicksal dieses gezeichneten Lebens durch den Krieg. .

Dieser zweite Roman ist dominiert von der Forderung nach Wahlmöglichkeiten, er bietet eine Vision einer Welt, in der Menschen, Überzeugungen, allmählich im Chaos versinken. Es ist gut, das Kino festzuhalten. Die Hauptauswahl an Schauspielern, die die agile, komplexe, romantische Natur der Charaktere beinhalten wird, jeder liebt die Freiheit bis zum endgültigen Preis: leben oder nicht?

Siehe auch  WEDIA - Neuer großer Geschäftserfolg in Deutschland - 07.07.2021 - 18.30 Uhr.