Juni 18, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Die deutschen Grünen waren von der politischen Maschinerie überwältigt

Die deutschen Grünen waren von der politischen Maschinerie überwältigt

Das Klima erwärmt sich nicht nur. Besonders scharf ist die Kritik an den deutschen Grünen seit Bekanntwerden des Interessenkonfliktfalls im Wirtschafts- und Klimaministerium. Der Außenminister soll an der Ernennung eines seiner Freunde zum Chef der Deutschen Energie-Agentur beteiligt gewesen sein, der seiner Hochzeit beiwohnte. Ein Skandal unter anderem in einer Partei Sinkende Popularität.

Innerhalb der Regierung haben die Grünen Schwierigkeiten, mit ihren Koalitionspartnern klarzukommen. Erklären Der Spiegel. In einer ihrer Ausgaben vom 20. Mai greift die linke Wochenzeitung ein weiteres kontroverses Thema auf. „Wärmepumpenbetrieb“.

Parteichef, Minister und Vizekanzler Robert Habeck wird dort als überhitzter Ingenieur dargestellt, der einen Plan, den Einbau neuer Öl- oder Gasheizungen bis 2024 zugunsten der Geothermie zu verbieten, nicht durchsetzen kann. „Teuer und umstritten: Wenn ein Umweltschützer Verwirrung sät“, Er schreibt das Tagebuch auf den Umschlag.

Ein Rückgang der Popularität

Die mangelnde Begeisterung der Bevölkerung für eine solche Heizkonstruktion hängt mit der Inflation und den finanziellen Problemen zusammen, die ihre Nutzung für einige Familien verursachen kann. Und es könnte dem Sympathiekapital der Grünen schaden, deren Zustimmungsrate mittlerweile unter 15 % liegt.

„Robert Habeck, ein ehemaliger Liebling der Deutschen, ein Mann, der das Volk verstand und führte, ist in den letzten Monaten zu einem der am meisten unterschätzten Minister in der Regierung geworden“, Die Hamburg Weekly kommentiert Im zweiten Beitrag. Der Politiker kommt jetzt zurecht „In den Augen der Deutschen eine Infrastruktur, die eine sichere Versorgung über Generationen hinweg gewährleistet: das Gasnetz.“ Und um die Sache noch schlimmer zu machen, „Sein Plan scheint falsch“ Und es geht weiter „Große Summen“.

„Es gibt keine Hinweise darauf, dass der Plan verwirklicht wird, aber Habeks politische Karriere und die Zukunft der Partei könnten in dieser Angelegenheit auf dem Spiel stehen“, Bewerte es Spiegel. Auf dem Spiel steht das Image, das sich die Grünen als pragmatische Partei gegeben haben, ebenso wie ihre Fähigkeit, sich bei der nächsten Bundestagswahl im Jahr 2025 zu vereinen. „Wärmepumpenbetrieb“ Wird es funktionieren? Im Moment ist die Geothermie jedoch das Gegenteil „Symbol der angeblichen Befehlsgewalt der Umweltelite“.