Januar 28, 2023

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Die Georgia Bulldogs besiegten die Ohio State Buckeyes und zogen in die College Football Playoff Championship ein



CNN

Die Georgia Bulldogs erreichten das College Football Playoff-Turnier, nachdem sie die Ohio State Buckeyes im zweiten Halbfinalspiel der College Football Playoffs am Samstag mit 42:41 besiegt hatten.

Mit sechs Punkten Rückstand gegen Ende des vierten Viertels legte Titelverteidiger Georgia einen 72-Yard-Drive hin, der zum dritten Mal von Quarterback Stetson Bennett gekappt wurde, um 54 Sekunden vor Schluss die Führung zu übernehmen.

Der Bundesstaat Ohio nutzte diese Zeit, um den Ball in die Reichweite des Field Goals zu drücken und den 50-Yard-Versuch von Kicker Noah Ruggles vorzubereiten. Aber die Ruggles trafen den Kick nach links und die Bulldogs kamen mit einem Ein-Punkte-Sieg davon.

Georgia ist laut NCAA das erste Team in der Geschichte des College-Footballs, das im vierten Quartal einen Rückstand von 14 Punkten aufwies.

Früher am Samstag traten die Horned Frogs von der drittplatzierten Texas Christian University in ihr erstes Halbfinalspiel als Außenseiter ein und sorgten für eine große Überraschung, indem sie einen spannenden 51-45-Sieg gegen die zweitplatzierten Michigan Wolverines erzielten.

Die Horned Frogs, die außerhalb der Top 25 in die Saison gestartet waren, besiegten die zuvor ungeschlagenen Michigan Wolverines mit 51:45 im Fiesta Bowl mit der höchsten Punktzahl aller Zeiten. Die Big Ten-Champions gingen mit mehr als einem Touchdown ins Spiel, aber die TCU geriet auf dem Weg zur nationalen Meisterschaft in keinem Spiel ins Hintertreffen.

Der Zweitplatzierte von Heisman, Max Duggan, warf 225 Yards und vier Touchdowns insgesamt, während Emari Demarcado im Fiesta Bowl in Glendale, Arizona, 150 Yards auf dem Boden hinzufügte.

Die Bulldogs werden am Montag, den 9. Januar, im SoFi-Stadion in Inglewood, Kalifornien, im Meisterschaftsspiel gegen die Horned Frogs antreten.

Die TCU wird ihre erste nationale Meisterschaft seit 1938 und die erste für ein Big-12-Team seit 2005 anstreben, während Georgia darauf abzielt, der erste aufeinanderfolgende nationale Meister seit Alabama in den Jahren 2011 und 2012 und der erste wiederholte Champion in den College-Football-Playoffs zu werden Epoche.

Siehe auch  WM 2022 in Katar: Wer wird die Gruppenphase überstehen?