August 19, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Die Klimaverschmutzung im Amazonasgebiet wird immer schlimmer

Die Klimaverschmutzung im Amazonasgebiet wird immer schlimmer

Die Treibhausgasemissionen von Amazon stiegen im vergangenen Jahr dramatisch an, trotz der Bemühungen des Unternehmens, sich als führend in Sachen Klimaschutz zu verkaufen. Die Kohlendioxidemissionen sind im Jahr 2021 im Vergleich zu 2020 um 18 Prozent gestiegen, so die neuesten Daten Nachhaltigkeitsbericht.

Amazon produzierte im vergangenen Jahr 71,54 Millionen Tonnen Kohlendioxidäquivalent, die gleiche Menge an Umweltverschmutzung 180 Gaskraftwerke können jährlich gepumpt werden. Dies ist das Zweites Jahr Seit dem Abschluss des Klimapakts und dem Beginn der öffentlichen Berichterstattung über seine Emissionen im Jahr 2019 ist die Klimaverschmutzung von Amazon zweistellig gestiegen. Im Vergleich zu 2021 ist die CO2-Belastung des Unternehmens um satte 40 Prozent gestiegen.

Im Jahr 2019 gab der damalige CEO Jeff Bezos bekannt, dass das Unternehmen plant, bis 2040 die Netto-CO2-Emissionen für seine Geschäftstätigkeit zu erreichen. Leider ermöglicht diese Art von Zusage den Unternehmen, mit einigen davon davonzukommen irreführend Kohlenstoffbilanzierung. Sie können „Null“-Emissionen anstreben oder behaupten, „klimaneutral“ zu sein, indem sie CO2-Kompensationen kaufen, die die Auswirkungen ihrer Emissionen durch vermeintlich umweltfreundliche Projekte ausgleichen sollen. Dazu gehören in der Regel das Pflanzen von Bäumen, der Schutz von Wäldern oder die Förderung sauberer Energie. Diese Kompensationen jedoch in der Regel Führt nicht zu Kürzungen in der realen Welt Durch die Erwärmung des Planeten sammelt sich Kohlendioxid in unserer Atmosphäre an.

Amazon hat 2019 eine Initiative namens Climate Pledge mitbegründet, um andere Unternehmen damit zu beauftragen, ähnliche Verpflichtungen zur Reduzierung von Kohlendioxid und zur „Neutralisierung“ von Restemissionen durch „glaubwürdige“ Kompensation einzugehen. Aber die bedeutenden Auswirkungen auf das Klima kommen nur von dem Unternehmen, das den Großteil seiner Umweltverschmutzung, wenn nicht sogar alle seine Emissionen beseitigt.

Siehe auch  Accenture, Darden Restaurants, FactSet und mehr

Amazon liefert dafür kein gutes Beispiel – trotz der besten PR-Bemühungen des Unternehmens. Um den steigenden absoluten Kohlenstoffemissionen entgegenzuwirken, nennt Amazon in seinem Nachhaltigkeitsbericht eine befriedigendere Zahl. „Der Fokus sollte nicht nur auf der CO2-Bilanz eines Unternehmens in Bezug auf die absoluten CO2-Emissionen liegen, sondern auch darauf, ob es seine CO2-Intensität senkt“, heißt es in dem Bericht.

Amazon sagt, dass es seine „Kohlenstoffintensität“ um einen kleinen Prozentsatz – 1,9 Prozent – ​​reduziert hat, was die Emissionen bedeutet, die es für jeden verkauften Dollar produziert. Ein bisschen gefallen. Aber diese Kennzahl kann auch irreführend sein, da diese Verringerungen der CO2-Intensität leicht eliminiert werden können, wenn das Geschäft des Unternehmens wächst.

Genau das ist bei Amazon passiert. „Während wir daran arbeiten, unser Unternehmen zu dekarbonisieren, wächst Amazon schnell. Wir haben unser Geschäft in einem beispiellosen Tempo ausgebaut, um dazu beizutragen, die Bedürfnisse unserer Kunden während der Pandemie zu erfüllen“, sagt das Unternehmen in seinem Nachhaltigkeitsbericht. Mit anderen Worten: Amazon Tötung Während der COVID-19-Pandemie wie E-Commerce boomte – Umweltverschmutzung hat in Amazon mit zugenommen seine Gewinne.

All dies erklärt warum Es ist wichtig, den CO2-Fußabdruck des gesamten Unternehmens zu betrachten Um zu sehen, ob es tatsächlich zu einer Reduzierung der Gesamtemissionen führt. Um die Sache noch schlimmer zu machen, ist es möglich, dass die Zahlen, die Amazon nennt, unterschätzen, wie viel Umweltverschmutzung wirklich für den E-Commerce-Giganten verantwortlich ist, weil – im Gegensatz zu einigen anderen Unternehmen, einschließlich Target – Amazon berücksichtigt keine Emissionen Das kommt von der Herstellung vieler der Produkte, die sie verkaufen.

Siehe auch  Krypto-Lending-Plattform Celsius unterbricht Abhebungen unter „extremen Marktbedingungen“

Und während die Verfolgung der CO2-Emissionen wichtig ist, um die Klimakrise zu bewältigen Aufladen Hitzewellen, Dürren, Waldbrände, Stürme und andere verheerende Katastrophen – sie erfassen nicht das volle Ausmaß Probleme mit Amazon verbunden Pilzlager Und alle Diesel-Lkw mit Smileys liefern aus. Viele der Gemeinden, in denen Amazon Lagerhäuser baut, haben seit vielen Jahren Lagerhäuser Firmenanruf So bringen mehr Smog, Ruß und Lärm dazu Biologie. Dieser jüngste Bericht zeigt, dass Amazon noch einen langen Weg vor sich hat, um all die Umweltverschmutzung zu verhindern, die es verursacht.