Februar 25, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Die NASA stellt den Raumanzug der nächsten Generation für die Mondoberflächenmission Artemis III vor

Die NASA stellt den Raumanzug der nächsten Generation für die Mondoberflächenmission Artemis III vor

Kredit: Axiom Space

Wenn[{“ attribute=““>NASA sends the first astronauts to explore near the lunar South Pole, moonwalkers will wear spacesuits provided by Axiom Space. NASA selected the company to develop the modern suits for the Artemis III mission and participated in activities when the first prototype was revealed Wednesday during an event at Space Center Houston in Texas.

Helping take a step forward in the agency’s goal to build a robust economy at the Moon by working with commercial service providers, Axiom Space hosted the event for students and media to ask questions and get a close-up look at the spacesuit.

AxEMU Artemis III Spacesuit Prototype

The Artemis III spacesuit prototype, the AxEMU. Though this prototype uses a dark gray cover material, the final version will likely be all-white when worn by NASA astronauts on the Moon’s surface, to help keep the astronauts safe and cool while working in the harsh environment of space. Credit: Axiom Space

“NASA’s partnership with Axiom is critical to landing astronauts on the Moon and continuing American leadership in space. Building on NASA’s years of research and expertise, Axiom’s next-generation spacesuits will not only enable the first woman to walk on the Moon, but they will also open opportunities for more people to explore and conduct science on the Moon than ever before,” said NASA Administrator Bill Nelson. “Our partnership is investing in America, supporting America’s workers, and demonstrating another example of America’s technical ingenuity that will position NASA and the commercial space sector to compete – and win – in the 21st century.”

Wenn Astronauten im Rahmen der NASA-Mission Artemis III zum ersten Mal seit mehr als 50 Jahren zum Mond zurückkehren, werden sie den Raumanzug der nächsten Generation von Axiom Space anziehen, um auf der Oberfläche des Mondes zu laufen. Kredit: Axiom Space

Artemis III wird Astronauten, darunter die erste Frau, auf dem Mond landen, um die langfristige Erforschung des Mondes und wissenschaftliche Entdeckungen voranzutreiben und die Artemis-Generation zu inspirieren. Die NASA entschied sich für Axiom Space, um das Moonwalk-System einschließlich des Raumanzugs für die Mission bereitzustellen. Der Anzug mit der Bezeichnung Axiom Extravehicular Mobility Unit oder AxEMU baut auf Entwicklungen des Raumanzug-Prototyps der NASA auf und beinhaltet modernste Technologie, verbesserte Mobilität und zusätzlichen Schutz vor Gefahren auf dem Mond.

Die NASA entschied sich für einen kommerziellen Dienstleistungsvertrag, um den neuen Raumanzug zu entwickeln, wobei die NASA Moonwalk-Dienste von Axiom Space erwarb. Im Rahmen dieses Modells wird das Unternehmen ermutigt, andere kommerzielle Kunden für Moonwalk-Dienste zu gewinnen. Dieser für beide Seiten vorteilhafte Ansatz trägt zur Förderung des aufstrebenden kommerziellen Marktes bei und gibt der NASA das Recht, die im Rahmen des Vertrags entwickelten Daten und Technologien für zukünftige Explorationsbemühungen zu nutzen.

AxEMU Weltraumhelm

Kredit: Axiom Space

„Die NASA ist führend bei der Ermöglichung der wachsenden Weltraumwirtschaft, indem sie die Fähigkeiten der Industrie und das Know-how der NASA nutzt, um Mondspaziergänge so sicher, effektiv und effizient wie möglich durchzuführen“, sagte Lara Kearney, NASA-Programmmanagerin für Extravehicular Activity and Human Surface Mobility.

Die NASA hat die Grundlagen für AxEMU mit der Prototypenentwicklung der Expeditionary Extravehicle Mobility Unit (xEMU) der Agentur geschaffen, die Raumanzugdesigns für mehrere Ziele liefert. Axiom Space nutzte das Fachwissen, die Erfahrung und die Daten hinter xEMU als Grundlage für das Design und die Entwicklung von AxEMU, einschließlich Fortschritten in Technologie, Training und Astronauten-Feedback zu Komfort und Manövrierfähigkeit sowie Kompatibilität mit anderen NASA-Systemen. Aufbauend auf früheren Entwicklungsbemühungen der NASA hilft Axiom Space dabei, technische Risiken und Zeitpläne zu reduzieren.

Axiom AxEMU-Raumanzugdetails

Kredit: Axiom Space

NASA-Experten haben die technischen und Sicherheitsstandards definiert, nach denen Raumanzüge gebaut werden, und Axiom Space hat zugestimmt, diese wichtigen Anforderungen der Agentur zu erfüllen. Die AxEMU verfügt über die Bewegungsfreiheit und Flexibilität, die erforderlich sind, um mehr von der Mondlandschaft zu erkunden, und der Anzug wird einer Vielzahl von Besatzungsmitgliedern passen und mindestens 90 Prozent der männlichen und weiblichen Bevölkerung der Vereinigten Staaten aufnehmen. Axiom Space wird im Laufe der Entwicklung auch weiterhin die neuesten technologischen Innovationen in Lebenserhaltungssystemen, Kompressionskleidung und Avionik anwenden.

Axiom Space ist verantwortlich für das Design, die Entwicklung, Qualifizierung, Zertifizierung und Produktion von Flugtrainings-Raumanzügen und unterstützender Ausrüstung, einschließlich Instrumenten, um die Mission Artemis III zu ermöglichen. Das Unternehmen wird den Anzug vor der Mission in einer weltraumähnlichen Umgebung testen. Die NASA behält die Befugnis für das Astronautentraining, die Missionsplanung und die Genehmigung von Servicesystemen.

Axiom AxEMU Raumanzug-Handschuhe

Kredit: Axiom Space

Nach Artemis III wird die Agentur im Rahmen des Extravehicular Exploration Services (xEVAS)-Vertrags um zukünftige Artemis-Missionsdienste konkurrieren. Die NASA nutzt den Vertrag, um den Bedarf der Agentur an Weltraumspaziergängen sowohl für den Mond als auch für die Internationale Raumstation zu decken. Die Agentur erteilte Collins Aerospace, das ebenfalls im Rahmen des xEVAS-Vertrags antritt, kürzlich einen Missionsauftrag zur Entwicklung neuer Raumanzüge, die Astronauten bei Weltraumspaziergängen auf der Raumstation tragen können. Beide Anbieter werden um Aufträge für zukünftige Weltraumspaziergänge und Mondspaziergänge konkurrieren.

Durch Artemis wird die NASA die erste Frau und die erste farbige Person auf dem Mond landen und damit den Weg für eine langfristige, nachhaltige Präsenz auf der Mondoberfläche ebnen, um mehr von der Mondoberfläche als je zuvor zu erforschen und sich auf zukünftige Astronautenmissionen vorzubereiten[{“ attribute=““>Mars.

Siehe auch  Das Bild des Webb-Teleskops der NASA zeigt eine frühe Sternentstehung bei einer „seltenen“ Entdeckung