März 2, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Die Packers unternehmen vor dem Saisonfinale gegen die Bears eine Reihe von Aktionen

Die Packers unternehmen vor dem Saisonfinale gegen die Bears eine Reihe von Aktionen

Samstag, Das gaben die Green Bay Packers bekannt Fünf Kaderwechsel, während sich das Team auf ein Win-win-Duell gegen seinen Rivalen vorbereitet, Chicago Bears. Zu diesen Bewegungen gehörten zwei Aktivierungen der verletzten Reserve.

Sowohl Luke Musgrave (Niere) als auch Running Back Emanuel Wilson (Schulter) wurden von der Verletztenliste in den 53-Mann-Kader aufgenommen. Musgrave, der Start-Tight-End des Teams, riss sich die Niere Los Angeles Chargers In Woche 11 – das gleiche Spiel, bei dem Wilson sich an der Schulter verletzte. Aufgrund der Daumenverletzung von AJ Dillon scheint Wilsons Aktivierung wichtig zu sein. Am Freitag haben die Packers Dillon gegen die Bears offiziell ausgeschlossen, was bedeutet, dass eine Kombination aus Wilson und Patrick Taylor am Sonntag Aaron Jones unterstützen wird.

Um Platz für die Beförderungen von Musgrave und Wilson zu schaffen, entließen die Packers Cornerback David Long Jr. Sie platzierten den Sicherheitsmann Rudy Ford in der Verletztenreserve. Long, ein früherer Drittrunden-Pick im Jahr 2019, wurde in Woche 13 von Green Bay wegen Verzichtserklärungen beansprucht. Da Cornerback Jaire Alexander als gesund gilt, sollte das Team nicht länger glauben, dass es in diesem Center einen zusätzlichen Körper braucht.

Ford hatte eine interessante Saison und startete 2023 mit neun Spielen, wurde aber kürzlich von mehreren Safeties in der Tiefentabelle übergangen. In den letzten zwei Wochen hat er insgesamt sieben Defensiv-Snaps gespielt. Als Referenz spielte er 26 Wiederholungen von Spezialteams. Im Verletzungsbericht dieser Woche wurde aufgeführt, dass er wegen einer Oberschenkelverletzung nicht im Training war.

Der letzte Schritt der Packers am Samstag bestand darin, den Rookie-Receiver Grant DuBose in den Kader des Spieltags zu berufen. Er wurde ursprünglich in der siebten Runde vom Trainingsteam gedraftet und wird in dieser Saison zum ersten Mal die Gelegenheit haben, gegen die Bears zu spielen.

Derzeit gelten Jayden Reed (Brust), Christian Watson (Oberschenkel) und Dontaveon Weeks (Brust) als fraglich für Chicago. Da Samori Torre aufgrund einer Knieverletzung nun auf der verletzten Reserve steht, beschränken sich die gesunden Receiver der Packers im 53-Mann-Kader auf Romeo Dobbs, Malik Heath und Bo Milton.

Mehr lesen

Siehe auch  Vollständiger Bericht: Newgarden entreißt McLaughlin in letzter Minute den Texas-Sieg