Mai 27, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Diese 36 deutschen Autos werden nicht in Deutschland hergestellt

Qualität, Zuverlässigkeit, das sind die Adjektive, die viele Besucher an viele deutsche Autos verteilen. Blindheit meist, weil nicht alle Produkte jenseits des Rheins die berühmte „Deutsche Qualität“ enthalten.. Mehr als eine lokale Quelle, unter anderem Audi, BMW und Mercedes, produzieren fast 25 Modelle im Ausland. Volkswagen und Opel nicht mitgerechnet, folgt letzterer vor allem der von Stellandis diktierten Strategie. Porsche ist die einzige Ausnahme, spielt aber nicht wirklich in der gleichen Kategorie. Wenn das Aussehen von Autos in keiner Weise die Qualität ihrer Produktion bestimmt, ist es notwendig, in dieser Automobilindustrie, die manche als Modell „inländischer“ Produktion sehen, einen Rekord aufzustellen.

Siehe auch: Autos werden auch 2021 in Frankreich produziert

Audi Modelle nicht made in Germany

Audi A1. Audi

Von den drei Premiumherstellern ist Audi derjenige, der seine Produktion am stärksten verdrängen wird. Die zehn Ebenen des Sortiments werden tatsächlich auf allen Ebenen des Sortiments außerhalb der deutschen Grenzen zusammengestellt.. Vom kleinen A1 bis zum Q8 TT oder dem elektrischen e-TRON und seiner Sportback-Version ist für jeden Geschmack und alle Länder etwas dabei.

  • A1: Sterblich – Spanien
  • DT: Kokos – Ungarn
  • Q3: Györ – Ungarn
  • Q3 Sportback: Kyor – Ungarn
  • Q5: San Jose Ciaba – Mexiko
  • Q5 Sportback: San Jose Ciaba – Mexiko
  • e-TRON: Brüssel – Belgien
  • e-TRON Sportpaket: Brüssel – Belgien
  • Q7: Bratislava (Slowakei)
  • Q8: Bratislava (Slowakei)

Siehe auch: 10 neue elektrische Renault-Autos, die bis 2025 in Frankreich hergestellt werden

BMW Modelle nicht made in Germany

BMW X3
BMW X3© Tom Kirkpatrick / BMW AG

Mit seiner Palette von 25 Modellen, die alle Karosserievarianten abdecken, hat der Hersteller mit Propeller nicht viele ersetzt. Die meisten Produkte außerhalb Europas werden durch SUVs repräsentiert. Nicht alle, X1 und X2 wurden in Regensburg gut montiert. Aber von X3 bis X7 verdanken wir den Spartanburg-Arbeitern in den USA alle Beine. Eine Ausnahme vom X3 wurde auch in China gebaut – wo die 3er zusätzlich mit München integriert wurden – und in Südafrika. Schließlich besetzt die Z4 die Linien des Werks in Cross, Österreich.

  • Serie 3: Koproduktion in Mexiko und China, außer München
  • Z4: Cross – Österreich
  • X3: Spartanburg – USA + China und Südafrika
  • X4: Spartanburg – USA
  • X5: Spartanburg – USA
  • X6: Spartanburg – USA
  • X7: Spartanburg – USA
Siehe auch  VinFast will Elektroautos in Deutschland bauen

Mercedes wird außerhalb Deutschlands hergestellt

Mercedes CLA
Mercedes CLA© Mercedes

Bei Mercedes sind die in Übersee gebauten Modelle meist SUVs vom amerikanischen Kontinent. Dies ist bei GLB in Mexiko der Fall, aber GLE, GLE Coupé und GLS werden alle im Werk Tuscaloosa in den USA hergestellt.. Aber auch andere Modelle wurden in Europa gebaut.

  • CLA: Kecskemét – Hongrie
  • EQB: Kecskemét – Hongrie
  • GLB: Aguascalientes – Mexiko
  • GLE: Tuscaloosa – USA
  • GLE Coupé: Tuscaloosa – USA
  • GLS: Tuscaloosa – USA
  • Klasse G: Cross – Österreich

VWs nicht in Deutschland gebaut

VW T-Roc
VW T-Roc© Volkswagen

Zwar kommen nicht alle VWs aus Deutschland, aber alle aus Europa. Das Werk im mexikanischen Puebla montiert Tiguans, aber es ist ihnen egal, dass sie „unser“ aus Wolfsburg sind. Im Übrigen baut VW auf dem alten Kontinent vor allem urbane Modelle. Außer dem geheimen Touareg.

  • Über! : Bratislava – Slowakei
  • Polo: Pamplona – Spanien
  • T-Cross: Pamplona – Spanien
  • D-Rock: Palmela – Osnabrock in Deutschland neben Portugal
  • Tiguan: Puebla – Mexiko neben Wolfsburg in Deutschland
  • Touareg: Bratislava – Slowakei

Opel-Fall

Opel Mokka
Opel Mokka© Alex Krasovsky

Bevor Stellandis Teil der Galaxie war, war Opel bereits Teil der PSA-Reihe. Die Verlagerung außerhalb Deutschlands hat also bereits begonnen. Daher werden die meisten Modelle in Frankreich oder Spanien gebaut, in denen die PSA schon lange lebt.. Zwei Gegner sind allerdings zu erwähnen: das große Logo, aber vor allem der neue Astra, der aus Polen und Großbritannien nach Russellsheim zurückkehrt.

  • Rennen: Saragossa – Spanien
  • Mokka: Boise – Frankreich
  • Überland: Saragossa – Spanien
  • Grandland: Sochas – Frankreich mit Eisenhower in Deutschland
Siehe auch  Deutschland hat ausländische Reisende aus Südafrika verweigert

Der andere smarte Fall

Viermal schlau
Viermal schlauClever

Im Besitz von Daimler, bevor er drei Jahre lang im Besitz von Geely war, entschied sich Smart für Frankreich, um sein Stadtauto herzustellen. Für die aktuelle Generation, die 2014 veröffentlicht wurde, hat sich die deutsche Marke Twinko mit Renault zusammengetan, um die Website wiederzuverwenden. Dabei in das Werk Novo Mesto in Slowenien investieren, um seine Vor. Dass die nächste Generation in China entstehen wird, ist aber schon gegeben.