Juni 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Ein ehemaliger Fußballer wirft hinter die Kulissen

Die Ballwelt ist nicht immer besser. Hinter den Kulissen des Fußballs offenbart sich manchmal die dunklere Seite einer der beliebtesten Sportarten der Welt. Geld, viel Geld, aber nicht nur. Diesmal, Carra Tempele, eine ehemalige Anhängerin des französischen Fußballs (Endlich malischer Nationalspieler) kehrte zu mehreren Episoden seiner Karriere zurück, in denen er sich von seinem Team inspiriert fühlt.

In der Sendung Die gebrochenen Regeln von La Chaîne L’Équipe (Diesen Mittwoch von der französischen Presse veröffentlicht) Er sagte, er sei der niedrigste der beiden Vereine, für die er spielte, und kehrte zu überraschenden Praktiken zurück: In Bulgarien, als wir die Europa League beendeten, bekamen wir eine Spritze […] Sobald das Spiel vorbei war, zog ich meine Kromben aus und holte die Perfos ab, da zwei oder drei Tage später andere Spiele folgen sollten.

Andererseits sagt er, er ignoriere die genaue Art des Produkts, das ihm injiziert wird: „Keine Ahnung. Als ich mich in Deutschland anmeldete, konnte ich nur garantieren, dass sich Produkte in meinem Körper befinden, die in Deutschland nicht erlaubt sind. Tatsächlich war ich süchtig, als ich nach Deutschland kam. Ich hatte Hormone, ich weiß es nicht… […] Gleichzeitig war ich an den Wochenenden jedes Mal bei der Dopingprobe dabei. Ich habe auf das Ding uriniert, anscheinend nichts.

Aber in dem von ihm in Freiburg gegründeten deutschen Verein wurden andere Materialien verwendet: „In Deutschland hatte ich eine kleine Kiste. Es hatte meine Nummer am 11. Nach dem Training gab es ungefähr zehn Pillen zu essen. Ich weiß nicht einmal, was es ist. Es gab große Pillen, und es blieb stecken (sein Hals, der die Notiz des Autors zeigte). Wenn Sie sie nicht abholen, werden Sie in Deutschland mit einer zusätzlichen Geldstrafe belegt. […] Es mag Sie nicht zum Träumen bringen, aber es ist real. So ist es. Wir sehen Fußball im Fernsehen. Aber wenn man drinnen ist, ist es eine komplexe Umgebung. „

Siehe auch  Mercato: Ajorque in Deutschland beobachtet

Carra Tempele beendete ihre (sehr ereignisreiche) Karriere 2017 im Alter von 29 Jahren.