Mai 26, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Entertainment Community Fund bietet finanzielle Unterstützung für 400 Nicht-Autoren – Frist

Entertainment Community Fund bietet finanzielle Unterstützung für 400 Nicht-Autoren – Frist

Exklusiv: Der von der Writers Guild und vielen ihrer prominenten Mitglieder eingerichtete Solidarity Assistance Fund zur Unterstützung von Nichtmitgliedern während des laufenden Streiks der Gewerkschaft ist auf über 2,2 Millionen US-Dollar angewachsen und hat bereits mehr als 400 Branchenmitgliedern geholfen. Der Needs-Based Fund wird von verwaltet, früher bekannt als Doers Fund.

Der Fonds, der sich darüber im Klaren ist, dass Schriftsteller nicht die vom Streik betroffenen Fachleute der Unterhaltungsindustrie sind, begann am 10. Mai mit Spenden in Höhe von 1,7 Millionen US-Dollar von der Gewerkschaft und den WGA-Mitgliedern JJ Abrams, Greg Berlanti, Adam McKay, Ryan Murphy, Shonda Rhimes, Mike Shore und John Wells.

„Der Fonds hat mehr als 2,2 Millionen US-Dollar an Spenden zur Unterstützung von Film- und Fernsehprofis erhalten“, sagte Joe Benincasa, Präsident und CEO des Entertainment Community Fund, gegenüber Deadline. „Wir haben mehr als 400 Menschen mit finanzieller Nothilfe geholfen und sie auf unsere zusätzlichen Programme und Dienste verwiesen, um in Bereichen mit Not zu helfen, darunter Gesundheit und Wohlbefinden, Arbeit und Leben, Wohnen und mehr.“

Unterdessen verfügt die WGA West über einen separaten Streikfonds in Höhe von 20 Millionen US-Dollar, um ihre Mitglieder während des Streiks zu unterstützen. WGA East bietet seinen Mitgliedern auch Streikdarlehen an.

Der WGA-Streik begann am 2. Mai, nachdem es bei den Verhandlungen mit der Motion Picture and Television Producers Alliance nicht zu einer akzeptablen Einigung kam. Zu den Kernthemen der Gewerkschaft gehören deutliche Erhöhungen der Vergütung, der Mindestbesetzung, der Anstellungsdauer, die Schaffung szenenbasierter Sendereste und Einschränkungen beim Einsatz künstlicher Intelligenz zur Erstellung von Drehbüchern.

Siehe auch  Prinz Harry und Meghan teilen in einem Trailer für eine neue Netflix-Dokumentarserie nie zuvor gesehene Momente miteinander