April 16, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Ex-berühmter L1-Trainer geht nach Deutschland!

Ex-berühmter L1-Trainer geht nach Deutschland!

Once Mondial zappen Ausgeschlossen: Randall Kolo Mwanis „Little Brother“-Interview!

Das Training bei den großen deutschen Vereinen in dieser Saison scheint nicht richtig zu sein. Nachdem wir vor einigen Wochen erfahren hatten, dass Thomas Tuchel das Traineramt des FC Bayern München verlässt, war nun Niko Kovac an der Reihe, sich nach Wolfsburg zu verabschieden. Der ehemalige Monaco-Trainer übernahm den deutschen Klub nach dem Rücktritt des Präsidenten im Jahr 2022 und führte seine Mannschaft in der vergangenen Saison auf den achten Platz in der Bundesliga-Tabelle, einen Punkt hinter den europäischen Plätzen. Doch dieses Jahr war alles anders und das Management musste die Entscheidung treffen, sich von seinem Trainer zu trennen.

Sehr schlechte Ergebnisse

Nach einem zufriedenstellenden Saisonstart sind Niko Kovac und seine Mannen völlig entschleunigt und haben eine schreckliche Serie von elf sieglosen Spielen in der Bundesliga hingelegt (sechs Unentschieden und fünf Niederlagen). Wolfsburg liegt nun auf einem sehr enttäuschenden 14. Platz, immer noch sechs Punkte vor den Play-offs. Die Wolves sind in der Abwehr Zehnter und haben in 26 Ligaspielen 44 Gegentore kassiert. Dieser hochkomplexe Pass führte leider zum Tod des heute entlassenen Niko Kovac.

In Summe

Nach schlechten Ergebnissen in den letzten Spielen wurde ein renommierter Trainer in Deutschland von seinem Trainerposten entlassen. Niko Kovac wurde von Wolfsburg leider auf dem 14. Tabellenplatz der Bundesliga abgestiegen.

Siehe auch  Ein altes Kornett für Deutschland!