Januar 27, 2023

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Guy Howard (Chelsea) hilft Flutopfern in Deutschland

Gefragt von BBCGuy Howard teilte seine Gefühle über die Überschwemmungen, die diesen Sommer in Deutschland heimgesucht haben. “ Dies war ein seltsames Jahr für mich. Ich ging in ein anderes Land, in einen anderen Club, und alles war neu, erinnerte sich Chelsea an den Stürmer. Aber als die Flut kam, war es für andere eine sehr schwierige Zeit. Sie haben alles verloren und haben keinen Platz zum Schlafen. Es gibt Häuser ohne Strom und Menschen ohne Nahrung und Kleidung. Ich

„Unser Vater hat uns Videos und Fotos geschickt. Es war schrecklich.“

Der aus Nordrhein-Westfalen stammende Deutsche machte sich vor allem Sorgen um die Zerstörung seines Territoriums. “ Mein Vater hat uns Videos und Fotos geschickt. Es war schrecklich. Autos schwebten und es waren Leute drin Wasser, beschreibt er. Es war schwer, weil ich 20 Minuten von dem Ort entfernt hätte leben können, an dem es passiert ist. Ich bin dort aufgewachsen. Ich

Im Gegenzug spendete der 22-Jährige .000 200.000, um den Opfern zu helfen. Er organisiert auch eine Auktion von 100 Paar Fußballschuhen, die für die Veranstaltung kreiert wurden, um weitere Gelder zu sammeln. Er wird ein Paar während der Blues-Tour von Arsenal am Sonntag (17.30 Uhr) tragen.

Siehe auch  In Deutschland starben einem neuen Bericht zufolge 180 Menschen bei den Fluten