Dezember 6, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

IHF | Die U21-Weltmeisterschaft 2023 wird in Deutschland und Griechenland ausgetragen

Credits: IHF

Es war einmal der Internationale Handballverband, dass er diese Woche die U21-Jugend-Weltmeisterschaft 2023 in Deutschland und Griechenland ausrichten wird. Beide Länder werden vom 20. Juni bis 2. Juli 2023 die U21-Männer-Weltmeisterschaft ausrichten. Zunächst gewann der Deutsche Verband die Organisation des Wettbewerbs separat, aber nach mehreren Austauschvorgängen wurde von der IHF ein Joint Venture mit dem Griechischen Verband bekannt gegeben. Erstmals seit 1979 richten die beiden Länder die Jugend-Weltmeisterschaft aus.

Diese Ankündigung ist noch erstaunlicher, da die Geographie dieser beiden Länder etwa 2.500 km voneinander entfernt ist und ohne echtes Spiel oder spezifische wirtschaftliche Verbindung. Denken Sie daran, dass dies das erste Mal ist, dass Montuwal U 32 32 Länder statt der traditionellen 24 beherbergt, genau wie in den älteren Welten. Griechenland wird 52 Spiele des Turniers austragen, wobei das Finale in Deutschland ausgetragen wird. Das 2023 organisierte Turnier wird ein echter Auftakt für Deutschland, das mit seinen Nachbarn die Frauen-Weltmeisterschaft 2025 aus den Niederlanden und die Männer-Weltmeisterschaft 2027 ausrichtet.

Siehe auch  UEFA Euro Women: Frankreich, Deutschland und England warten im Viertelfinale