Mai 24, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Im Motocross holte Marc-Antoine Rossi in Deutschland seinen ersten Europasieg

Im Motocross holte Marc-Antoine Rossi in Deutschland seinen ersten Europasieg

Es began alles PoleEs ist 5e der Saison. Am 11. und 12. Juni in Deutzenthal, Marc Antoine Rosy Dies ermöglichte es mir, in der Startphase an erster Stelle zu stehen Großer Preis von DeutschlandUnterstützung Motocross-Europameisterschaft (EMX250).

Dann der Pilot MCValinco (17 Jahre alt), integriert in das Vendee-Team TRV KTM-Fabrik Die Junioren zeigten große Geschwindigkeit und gewannen den ersten EMX250 GP seiner Karriere.

Kopf an Kopf mit Ferruccio Sancy am Start, sein Teamkollege Sardenois stürzte zuerst und schied dann mit 7 aus.e4 vor dem Aufstieg gute Platz für die erste Runde am Samstag.

Geschwindigkeit bezahlt

Die zweite Runde am Sonntag gehört ihm. Er startete an der Spitze und machte einen Lochschuss Bemerkenswert, er machte keine Fehler und hielt während des gesamten Rennens ein gutes Tempo, was es ihm ermöglichte, nach vorne zu fliegen und so einen komfortablen Vorsprung vor seinen Verfolgern zu behaupten. Bestenfalls erlaubte er sich, die schnellste Runde des Rennens zu fahren!

Lesen Sie auch: Marc-Antoine Rossi im französischen Junior-Motocross-Team

Am Ende stieg der logische Sieger dieser zweiten Runde gleichzeitig auf die erste Stufe des Großen Preises von Deutschland. „Ich bin sehr zufrieden mit meinem ersten Gesamtsieg. Obwohl ich einen guten Start hatte, war es beim ersten Lauf etwas schwierig. Am Sonntag lag ich bis zum Schluss in Führung. Ich habe wieder ein gutes Tempo gezeigt und habe das Gefühl, dass die Arbeit erledigt ist. Ich möchte dem Team danken und meine Mutter besonders erwähnen, da ich am Geburtstag meiner Mutter gewonnen habe.“ Marc-Antoine Rossi fasst zusammen: Sein nächstes Treffen ist dieses Mal die World Tour am 15. und 16. Juli in Loket (Tschechische Republik).

Siehe auch  „Ein starkes und souveränes Europa braucht ein neues Abkommen zwischen Frankreich und Deutschland“


*EMX250 – Meisterschaftsstand nach Deutschland: 1. Andrea Bonacorsi (ITA, YAM), 262 Punkte; 2. K Cursmakers (NED, HUS), 227 S.; 3. Marc-Antoine Rossi (FRA, KTM), 199 S.