September 28, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

In Deutschland wird das Elektroauto den Strombedarf erhöhen increase

Angesichts des Aufkommens des Elektroautos muss Deutschland neue Energiemaßnahmen ergreifen. Das Land plant daher, seine Stromerzeugung im kommenden Jahrzehnt zu erhöhen.

Das teilte die Europäische Kommission am Mittwoch mit Das Ende der Wärmekraftmaschine für 2035. Insbesondere müssen alle Autos bis zu diesem Datum „Null-Emissionen“ haben, was von der Elektrizität abhängt.

Verhindern Massive Elektrifizierung ist im Gange Und wird bis zum Glückstermin weitergehen, hat Deutschland Operationen angekündigt. Jenseits des Rheins fordert die Regierung eine Steigerung der Stromerzeugung in den kommenden Jahren.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeyer hat angekündigt, die geplante Stromerzeugung seines Landes um fast 20 % zu erhöhen. Deutschlands erste Prognosen gehen von einem Verbrauch von 591 TWh bis 2030 aus. Schließlich sieht der vom Minister angepasste Plan vor, dass die Jahresproduktion bis zu diesem Termin 645 bis 665 TWh benötigen wird.

Es ist eine Fehleinschätzung, dass der Minister für den Ausbau der Elektrofahrzeugflotte bis 2030 verantwortlich ist. Sie wurde zunächst auf 7 bis 10 Millionen Fahrzeuge bis 2030 geschätzt, die Experten zufolge auf 14 Millionen ansteigen könnten.

Das Wachstum des Elektroautos ist jedoch nicht der einzige Faktor, der den Anstieg des Stromverbrauchs erklärt. Steigende Wärmepumpeninstallationsraten und die Produktion von grünem Wasserstoff werden voraussichtlich die Stromnachfrage erhöhen.

Quelle: Tagesglas

Siehe auch  England-Deutschland: So ein entscheidender Schock für Trainer!