Mai 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Jennifer Grey spricht über ihre Nasenkorrekturen, Patrick Swayze und die Fortsetzung von „Dirty Dancing“.

Jennifer Grey spricht über ihre Nasenkorrekturen, Patrick Swayze und die Fortsetzung von „Dirty Dancing“.

„Aber als ich ein Kind war, war ich total gegen Nasenkorrekturen. Ich meine, es war wie meine Religion.“ Sie erzählte dem Magazin People.„Ich fand es toll, dass mein Vater das gemacht hat [underwent rhinoplasty]. Ich verstehe, es waren die fünfziger Jahre. Ich verstehe, dass sie entgegenkommend waren.“

Gray sagte, ihre Mutter sei die erste, die ihr vorschlug, ihre Nase operieren zu lassen. Als sie es Jahre später endlich tat, sah sie nicht mehr aus wie die Frau, die am besten dafür bekannt war, 1987 in dem Erfolgsfilm Dirty Dancing mitzuspielen.

Gray sagte, dass sie und Co-Star Patrick Swayze im wirklichen Leben keine „natürlichen Übereinstimmungen“ seien, und dies verursachte einige Spannungen, die die Charaktere des Films anheizten.

„Ich habe nur an Patrick gedacht“, sagte sie über Swayze. Er starb 2009 im Alter von 57 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs. „Ich habe das Gefühl, wenn ich ihm jetzt etwas sagen könnte, würde ich sagen: ‚Es tut mir so leid, dass ich nicht einfach schätzen und genießen konnte, wer ich bin, anstatt mir zu wünschen, dass du so bist, wie ich dich haben wollte. „

Sie sagte, dass sie seit Jahren an dem Drehbuch für die Fortsetzung von „Dirty Dancing“ arbeite und dass sie gerne etwas von der Magie des ursprünglichen Drehbuchs bekommen und es für ein neues Publikum übersetzen würde.

„Die Menschen denken heute, dass ihre Identität begrenzt ist, und die Welt hat ihnen gesagt, was das ist“, sagte Gray. „Aber es gibt einige Leute, die andere Teile von dir sehen können.“ ‚Dirty Dancing‘ war ein Märchen, ein Film und ein Hit-Format, in dem Tanz als Metapher verwendet wird, um deine Energie zu personifizieren und aus deinem Kopf herauszukommen begrenzte Glaubenssysteme.“

Siehe auch  Gerichtliche Beschwerde gegen Simon Levievs gefälschte Tinder-Swindler-Familienakten

Grays Tagebuch erscheint am 3. Mai.