Januar 26, 2023

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Jordan Paul wurde während des Weihnachtstagssiegs der Warriors gegen die Grizzlies gefeuert

Die Warriors bewachten Jordan Pauls heiße Leistung am Weihnachtstag und sie endete früh, als er im vierten Quartal gegen die Memphis Grizzlies im Chase Center überraschend entlassen wurde.

Paul, der immer noch ein Mannschaftshoch von 32 Punkten hatte, bekam seinen zweiten technischen und wurde mit 9:20 im Spiel in die Umkleidekabine geschickt. Letzter Sieg der Krieger, 123-109.

Der große Mann der Grizzlies, Jaren Jackson Jr., machte einen 3-Zeiger, und Paul schien etwas in die Richtung eines der Schiedsrichter zu sagen, der ihn schnell als technisches Foul bewertete. Auf dem vorherigen Ballbesitz der Warriors suchte Paul auf dem Weg zum Korb nach einem falschen Anruf.

Kahns Rauswurf war der erste in Pauls Karriere, und er hat jetzt in dieser Saison acht technische Fouls.

Den Warriors wurden als Team sechs technische Fouls im Spiel zugesprochen, darunter jeweils eines von Trainer Steve Kerr, den Veteranen Draymond Green und Klay Thompson sowie dem jungen Stürmer Jonathan Cuminga.

Nach dem Spiel sagte Kerr, die Anzahl der technischen Fouls, die gegen die Warriors verhängt wurden, störte ihn, insbesondere Pauls zweites Foul.

„Er weiß, dass er keinen zweiten haben kann“, sagte Kerr gegenüber Reportern. „Er ist noch ein junger Spieler. Jordan war heute Abend großartig. Wir brauchten seine offensive Feuerkraft. So wie er das Spiel gestartet hat, hat er einen großartigen Ton angegeben. Das Tolle an Jordan ist also, dass er meiner Meinung nach noch ein oder zwei Level vor sich hat . An den Punkt zu kommen, an dem er wirklich an seine Grenzen stößt. Und dazu gehört es, mit Gelassenheit zu spielen, sei es, dass er Schiedsrichtern ausweicht oder nur zu bestimmten Zeiten auf den Ball aufpasst. Aber er macht einen großartigen Job, indem er konkurrenzfähig ist und uns manchmal hilft, über Wasser zu bleiben , in entscheidenden Momenten des Spiels.“ .

Siehe auch  Jordan Alvarez trifft HR für 3 Runs, während Astros Spiel 1 gewinnt

Paul machte 11 seiner 25 Schüsse, darunter 3 von 10 aus der 3-Punkte-Reichweite, schnappte sich drei Rebounds, machte zwei Assists und beendete das Spiel mit sechs plus.

Verwandt: Paul setzt vor Freude die Weihnachtsmannmütze auf, nachdem er behindert wurde

Paul hat in vier seiner fünf Spiele mindestens 26 Punkte erzielt, seit Steve Curry sich am 14. Dezember die linke Schulter ausgekugelt hat.

Laden Sie den Dubs Talk Podcast herunter und folgen Sie ihm