Mai 24, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Kann den FC Bayern verfluchen, Deutschland lacht

Kann den FC Bayern verfluchen, Deutschland lacht

In der Bundesliga krönte sich Bayer Leverkusen an diesem Sonntag zum ersten Mal in seiner Geschichte zum deutschen Meister und beendete damit Bayerns größte Serie auf nationaler Ebene, während gleichzeitig der Fluch um Harry Kane fortgeführt wurde.

Bayer Leverkusen hat es geschafft, und zwar sehr gut! Der deutsche Verein wurde an diesem Sonntag Mitte April zum Deutschen Meister gekrönt. Eine historische Krönung, denn es war die erste in der Geschichte Leverkusens. Die Arbeit von Xabi Alonso beeindruckt weiterhin. Mitten im Wettbewerb kassierte Bayern München kürzlich eine Niederlage. Doch mit einer solchen Saison hatten die Bayern von Bayer nicht gerechnet, insbesondere angesichts der Verpflichtung im vergangenen Sommer. Die Münchner haben tatsächlich Harry Kane von Tottenham verpflichtet. Und dieser meinte, er hätte einen guten Start auf seinem Weg zu Trophäen hingelegt. Aber der Fluch geht weiter!

Harry Kane, das ist so unglaublich

Allerdings hat sich Kane seit seiner Ankunft in Bayern die Mittel zum Sieg gegeben. Mit 32 Toren ist er der beste Torschütze der Bundesliga und sein Gesamtbeitrag zum Bayern-Team wird geschätzt. Doch nun haben die Männer von Thomas Tuchel elf aufeinanderfolgende Titel in der Bundesliga verloren und gewonnen. Mit einem DFB-Pokal und gar einem Superpokal kann sich Kane nicht zufrieden geben, auch die Bayern konnten diese Wettbewerbe nicht gewinnen. Er hat in dieser Saison nur Champions-League-Spiele. Aber Arsenal oder Manchester City oder Real Madrid müssen dann im Finale einen weiteren Moloch verdrängen. Das Finale wird für Kane nicht funktionieren, der bereits ein Champions-League-Finale und ein EM-Finale verpasst hat. Im Alter von 30 Jahren ist seine Situation dramatisch, und selbst wenn er auf seiner Position seit Jahren einer der besten Spieler der Welt ist, wäre es höchst unwahrscheinlich, dass er in seiner Karriere keinen einzigen Pokal gewinnen würde.

Siehe auch  Das Grab des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt ist mit Hakenkreuzen verunstaltet