Mai 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Live – Coronavirus: Sieben-Tage-Inzidenzrate in Deutschland erfasst

Die neue Untervariante von Delta hat in vielen Ländern für Besorgnis gesorgt. Verfolgen Sie alle Neuigkeiten zu Covit-19 in Frankreich und auf der ganzen Welt.

9h48

Nach einem einwöchigen Urlaub in Russland zwischen dem 30. Oktober und dem 7. November, um die Ausbreitung von Kovit-19 zu verhindern, kehrten die Bewohner des Landes, außer in einigen Gebieten, am Montag, dem 8. November, an ihre Arbeit zurück.

Das von Wladimir Putin angeführte Land ist jedoch nach wie vor stark vom Coronavirus betroffen. Am Samstag stellte Russland mit 41.335 neuen Covit-19-Fällen innerhalb von 24 Stunden einen Rekordtag für die Umweltverschmutzung auf.

Da nur 34 % der Bevölkerung vollständig geimpft sind, wurden in Russland seit dem Ausbruch 8.834.495 Govt-19-Fälle gemeldet, mit insgesamt 248.004 Todesfällen im Zusammenhang mit der Epidemie.

8h19

Deutschland verzeichnet einen starken Anstieg der Umweltverschmutzung. Als Zeuge hat die Inzidenzrate, die die Zahl der neuen Coronavirus-Fälle pro 100.000 Einwohner in Deutschland misst, am Montag in den letzten sieben Tagen 201,1 erreicht, einen Rekordwert seit Ausbruch des Ausbruchs vor anderthalb Jahren.

Die Zahlen wurden vom Robert-Koch-Institut für öffentliche Gesundheitsüberwachung (RKI) veröffentlicht. Der neueste Rekord lag bei 197,6, der am 22. Dezember 2020 gebrochen wurde.

Siehe auch  Hugo Lloris (Frankreich) vor dem EM-Spiel gegen Deutschland: "Es liegt an uns, unsere Geschichte zu schreiben"