Juni 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Live-Updates aus der Ukraine: Während Russland Territorium gewinnt, fordern Verluste Tribut

Live-Updates aus der Ukraine: Während Russland Territorium gewinnt, fordern Verluste Tribut

ihm zugeschrieben…über Darla Black, Louis Drwick

Am Samstag sagte das Außenministerium, es habe Fotos und Videos gesehen, die zwei Amerikaner zu zeigen schienen, die in der Ukraine gefangen genommen wurden, obwohl es sich weigerte, die Echtheit der Fotos oder den Zustand der beiden Männer zu kommentieren.

Ein Sprecher des Außenministeriums sagte, US-Beamte hätten Kontakt mit den Familien der beiden Männer, den ukrainischen Behörden und dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz gehabt.

Das Rote Kreuz wollte sich zu dem Fall nicht äußern.

Das Verschwinden der beiden Männer Alex Drake (39) und Andy Tay Ngoc Hoen (27) wurde letzte Woche von ihren Familien gemeldet und am Samstag vom Außenministerium als „von russischen Streitkräften in der Ukraine gefangen genommen“ beschrieben. Beide sind amerikanische Veteranen, die sich freiwillig zum Kampf in der Ukraine gemeldet haben.

Die russische Regierung hat die Berichte nicht öffentlich kommentiert.

Am Freitag wurden kurze Videos auf YouTube gepostet, in denen die beiden Männer angeblich auf Russisch sagen: „Ich bin gegen Krieg.“ Es war nicht klar, wann und von wem die Videos aufgenommen wurden.

Dann sagte der russische Staatssender RT, er habe die Männer interviewt und behauptet, sie hätten sich den russischen Streitkräften ergeben und befänden sich in einem Haftzentrum, das von russisch unterstützten Streitkräften kontrolliert werde. Mit Wasserzeichen versehene Videos auf RT, die in den sozialen Medien kursierten, zeigten die Männer getrennt voneinander, wie sie mit jemandem außerhalb der Kamera über ihre Erfahrungen sprachen.

Siehe auch  Russischer Soldat sagt, Kommandant habe sich erschossen, nur um den Krieg zu verlassen: Ukraine

Drakes Mutter, Louise Drake, sagte am Samstag, dass sie und andere Mitglieder ihrer Familie nach dem Anschauen der ersten Videos gefeiert hätten, obwohl sie nur wenige Sekunden gedauert hätten.

„Ich habe die Leute von gestern immer wieder gesehen“, sagte sie. „Es ist großartig, ihn zu sehen und ihn lebend zu sehen.“

Diana Williams, seine Tante, sagte, die Familie sei zuversichtlich, dass es Mr. Drake in den Videos sei, aufgrund seiner „Körpersprache, Mimik, Gestik und vor allem seiner zarten Stimme“. Das Außenministerium hat der Familie jedoch noch nicht mitgeteilt, ob Beamte glauben, dass die Videos authentisch sind.

Frau Williams sagte, Herr Drake, ein ehemaliger Sergeant der US-Armee, der zwei Einsätze im Irak absolvierte, habe zuvor seine Mutter gewarnt, dass er gebeten werden könnte, aus einem Drehbuch vorzulesen, falls er jemals gefangen genommen würde. Sie fügte hinzu, dass die Familie verstehe, dass alles, was er sagte, berücksichtigt werden sollte.

„Nach der großen Erleichterung, die wir beim Anschauen der Videos empfanden, sind wir auch besorgt, weil wir jetzt wissen, dass er sich in einer Gefangenschaft befindet“, sagte sie.

Huynhs Verlobte Joy Black, Mutter Darla Black, sagte, sie sei beim Anschauen der Videos ebenfalls erleichtert.

Es ist ein Trost, seine Stimme zu hören, sagte die ältere Mrs. Black. „Es ist keine Situation, in der wir ihn haben wollen, aber solange er redet, atmet er.“

Sie sagte, der Tonfall und die Kadenz der Stimme des Mannes in dem Video seien vertraut, obwohl sie nicht sicher seien, ob es Mr. Huynh sei.

Frau Black sagte, die Videos erinnerten sie an Aufnahmen von vietnamesischen Kriegsgefangenen. „Jeder weiß, dass Gefangene nicht frei sagen können, was sie denken“, sagte sie.

Siehe auch  4 Wege, wie Russland zu beweisen versucht, dass es mit Sanktionen leben kann

Das Außenministerium lehnte es ab, sich im Detail zu dem Fall zu äußern, unter Berufung auf Datenschutzbedenken. Aber er wiederholte die Warnung von Präsident Biden am Freitag, als er Reportern sagte: „Ich möchte wiederholen: Amerikaner sollten jetzt nicht in die Ukraine gehen.“

Er sagte, die Verwaltung wisse nicht, wo die Männer seien.

Letzte Woche wurde ein Gericht in der Ostukraine von Russland besetzt Drei ausländische Kämpfer wurden zum Tode verurteiltBeschuldigung von Männern aus Großbritannien und Marokko von Söldnern. Westliche Länder verurteilten das Urteil, und Rechtsexperten sagten, der Prozess sei offenbar als Warnung an ausländische Freiwillige gedacht, dass ihnen im Falle einer Gefangennahme der Schutz verweigert werden könnte, der Kriegsgefangenen gemäß den Genfer Konventionen gewährt wird.

Konventionen, die das Kriegsrecht regeln Russland hat darin unterschrieben, dass gefangene freiwillige Kämpfer auch als Kriegsgefangene betrachtet werden können. Die völkerrechtliche Grunddefinition eines Söldners ist eine Person, die in erster Linie für finanziellen Gewinn kämpft und deutlich mehr bezahlt wird als die lokalen Streitkräfte.