Juli 17, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

„Mad Max: Furiosa“ ist der Höhepunkt von George Millers einzigartiger Vision

„Mad Max: Furiosa“ ist der Höhepunkt von George Millers einzigartiger Vision

Auf der Welle des Hypes um die Premiere bei SXSW reiten, Sündenbock Die heiße Sommersaison sollte mit Stil beginnen. Ryan Gosling, der Star des Films, war es tatsächlich Sprechen Sie über Pläne für eine Fortsetzung, für die das Skript bereits geschrieben wurde. Leider scheint es viel wahrscheinlicher zu sein Sündenbock Es wird eine einmalige Sache sein. nach Enttäuschendes EröffnungswochenendeZumindest angesichts seines Budgets von 130 Millionen US-Dollar ist der Film bereits auf digitalen Plattformen verfügbar, was wie eine Welle der weißen Flagge von Universal Pictures wirkt. Anstatt ein aufregendes neues Franchise zu starten, das auf altem geistigem Eigentum basiert, Sündenbock Es scheint dazu bestimmt zu sein, in die Fußstapfen eines anderen von Gosling geführten Fahrzeugs zu treten. Nette Kerle: Ein sehr beliebter Film, der zurückgezogen wurde, weil nicht genügend Leute in die Kinos kamen, um eine Fortsetzung zu rechtfertigen.

natürlich, SündenbockDestiny ist nichts Neues: Hollywood ist voller angehender Franchise-Starter, die es nicht schaffen. Selbst bei äußerst positiven Kritiken und einem sympathischen Hauptdarsteller, der gerade erst angefangen hat, im größten Film des Jahres 2023 mitzuspielen, ist nichts sicher. Aber der vielleicht beste Weg, ein Kinouniversum zu erschaffen – vor allem eines, das nicht an eine hochkarätige IP gebunden ist – besteht darin, niemals große Ambitionen bei der Erschaffung eines Kinouniversums zu hegen. Schließlich hat er eines unserer größten laufenden Franchises gegründet Nichts weiter als ein Budget von 350.000 US-Dollar Auf den Nebenstraßen Australiens.

Original hergestellt Verrückter Max Es ist legendär: ein Prozess, den Regisseur und Co-Autor George Miller fälschlicherweise als „Guerilla-Filmemachen“ bezeichnete. Miller, ein ehemaliger Notarzt, musste mit seinem knappen Budget kreativ werden, als er sein Spielfilmdebüt drehte, in dem es um eine Welt am Rande des gesellschaftlichen Zusammenbruchs ging. Miller und sein Produktionspartner Byron Kennedy werden es übernehmen Medizinische Notrufe Nur um Geld für die Produktion zu sammeln. Einige Besatzungsmitglieder erhielten keinen Lohn Bezahlt wird in Bierkisten. Es waren ein paar Requisiten Aus Schaufenstern gestohlen (Er kam später zurück.) Um die Sache noch schwieriger zu machen, Verrückter MaxDie größte Attraktion des Films waren einige gewagte Stunts hinter dem Lenkrad, während der Held des Films, Highway Patrolman Max Rockatansky (Mel Gibson), Rache üben will, nachdem seine Familie von einer sadistischen Motorradbande ermordet wurde. (Miller und Kennedy haben persönlich die Straßen geräumt, nachdem sie die Stunts gedreht hatten.) Verrückter MaxDas Hammergeschäft ist angesichts seiner volatilen Ursprünge fast unvorstellbar.

Trotz einiger polarisierender Kritiken bei der Erstveröffentlichung –Die Die New York Times Erschieß es „Hässlich und inkohärent“Verrückter Max Er wird Geschichte schreiben und 100 Millionen Dollar verdienen Es wurde der profitabelste Film aller Zeiten. (Der Film würde diesen Mantel irgendwann verlieren, um… Das Blair Witch-Projekt.)Fortsetzung, StrassenkämpferDies folgte bald darauf und Miller begann, mit noch größeren Mitteln in Höhe von 3 Millionen US-Dollar zu arbeiten. Das mag wie ein bescheidenes Budget erscheinen, aber es betrug ungefähr das Zehnfache der Kosten des Originalfilms und war mehr als genug für Miller, um im Zusammenhang mit dem Film gewagte Szenen zu drehen. Verrückter Max Der Abstieg der Welt ins Chaos. Selbst nach den Maßstäben des modernen Filmemachens sind die Verfolgungsjagden genau richtig Strassenkämpfer– darunter ein Moment mit Motorrad-Stuntman Jay Norris Femurfraktur (Die Sequenz, die zum endgültigen Schnitt führt) – Wirklich erstaunlich. Rückblickend scheint es ein kleines Wunder zu sein, dass während der Produktion niemand gestorben ist.

Obwohl es sich um den dritten Film der ursprünglichen Trilogie handelt, Jenseits der Donnerkuppel, ist kommerzieller – es hatte ein größeres Budget, ein PG-13-Rating und einen großen Star in Tina Turner – Miller hörte nie auf, im Takt seiner eigenen Trommel zu marschieren. Das, was dieses Franchise dem „Wissen“ am nächsten kommt, ist der Tod von Max‘ Familie; Der Rest der Geschichte wirkt fast mythisch, da der müde, wortkarge Protagonist durch das Ödland wandert, nachdem er jedes Mal den Tag gerettet hat. Es gibt keinen Sinn für innere Logik oder Kontinuität: Bruce Spence erscheint Strassenkämpfer Und Jenseits der Donnerkuppel Als zwei separate Charaktere … sind sie beide Piloten. Punks kleiden sich in prächtiger BDSM-Kleidung. Der gruseligste Mann überhaupt Strassenkämpfer Er verbringt den gesamten Film in Kapiteln ohne Esel. Es ist verrückt. Sie ist perfekt.

Die Einzigartigkeit dieser Filme spielt im Franchise eine große Rolle Nachhaltiger Einfluss auf die Populärkultur. Miller musste seine Vision nicht gefährden, denn Verrückter Max Es fing sehr klein an und musste keinen Rentabilitätsrekord brechen, um eine Fortsetzung zu verdienen: Es fand ein williges Publikum und wuchs. Wenn es um Hollywood geht, ist dies ein bekannter Weg für einige großartige Horrorfilme, darunter … Halloween, Freitag der 13, Ein Albtraum in der Elm Street, Paranormale AktivitätUnd Meinung. (Komisch aber wahr: Meinung Die Vordenker waren James Wan und Lee Whannell Inspiriert vom Ende Verrückter Maxals Max einen Biker mit Handschellen an ein brennendes Auto fesselt, bevor er ihm die Möglichkeit gibt, ihm die Handschellen oder die Gliedmaßen abzuschneiden. Aber es kommt selten vor, dass Nicht-Horror-Franchises mit einem so kleinen Budget beginnen, bevor sie expandieren: felsig Und Die Situation oder das Ende So etwas fällt mir ein, allerdings im Hinblick auf zeitgenössischere Hits John Wick Es ähnelt immer mehr einem Einhorn. (Bis dann, John Wick Auch ich kam kaum vom Boden auf Nur ein Händler machte das Angebot Also.)

Der Vorteil, die Dinge langsam anzugehen, bedeutet natürlich, dass Filmemacher die Früchte einer größeren Fangemeinde ernten können. Zum Zeitpunkt seiner Ausstellung Terminator 2: Tag des Jüngsten Gerichts Es war der teuerste Film aller Zeiten und rechtfertigte die enorme Investition mehr als. felsig Es werden immer noch neue Teile produziert Lehre Ausgründungen; Mit Hilfe eines Budgets von 100 Millionen US-Dollar John Wick: Kapitel 4 Er entwickelte sich zu einem der besten Actionfilme des Jahrhunderts. Und als Miller endlich die großen Studioressourcen bekam, um es zu erstellen Mad Max: Fury Road– Ein Film, der die Budgets des Vorgängerfilms bei weitem übersteigt Verrückter Max Die Einträge zusammengenommen – er hat die Ware mehr als geliefert. Nach allem, Straße der Wut Die Produktion war ein Albtraumaber das Endergebnis ist sogar ein Riesenerfolg Andere Filmemacher können das nicht verstehen: Eine Fahrzeug-Gemetzel-Orgie, die ihresgleichen sucht.

Nach überwältigendem Kritikerlob und sechs Oscars Straße der Wut, es ist kaum zu glauben, dass Warner Bros. Sie kaufte nicht alles, was Miller verkaufte. In einem Versuch, das Studio des Regisseurs zu untergraben Erstellen Sie einen alternativen Schnitt Zu Straße der Wut Zum Glück erblickte es nie das Licht der Welt. Aber die Tatsache, dass Miller mit der Einmischung von Warner Bros. zu kämpfen hatte. In erster Linie weist es auf ein grundlegendes Problem innerhalb des modernen Blockbuster-Ökosystems hin: Studios erkennen möglicherweise nicht einmal Größe, wenn sie sie sehen, insbesondere wenn es keinen einzigen Vergleichspunkt für einen Film gibt. Straße der WutGröße und Ehrgeiz. Immer wieder sind große Studios so risikoscheu, dass sie vergessen, dass das Risiko in den meisten Fällen das ist, was die Zeit überdauert.

wie Furiosa: Die Mad Max Saga Auf dem Weg in die Kinos sieht es so aus, als hätte Miller dieses Mal weniger Studioaufsicht bei der Umsetzung seiner großen Vision gehabt. Nachdem ich den Film bereits gesehen hatte, war ich überwältigt von dem, was Miller geleistet hat. Furiosa Es ist ein ganz anderes Tier Straße der WutAber es behält den konstanten Vorwärtsdrang seines Vorgängers bei. Der Aufbau der Welt ist fantastisch, die Geschichte erschütternd und interessant und Anya Taylor-Joy und Chris Hemsworth geben die besten Leistungen ihrer Karriere ab. Seitdem habe ich nicht aufgehört darüber nachzudenken. Alle sagten, Furiosa Es ist ein Film, der Sie daran erinnert, warum wir so gerne ins Kino gehen: sich mitreißen zu lassen, in Ehrfurcht zu verfallen, etwas zu erleben, was wir noch nie zuvor gesehen haben. Ob Miller in die Welt zurückkehrt oder nicht, bleibt abzuwarten Verrückter Max Dieses einzigartige Privileg soll in Zukunft gewürdigt werden. Jedes Mal, wenn ein Blockbuster mit einem so klaren Gespür für die Urheberschaft die Produktionspipeline eines Studios durchläuft schöner Tag.

Siehe auch  Justin Timberlake kehrte nach einem DWI mit Chauffeur nach New York City zurück