August 19, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Mourad Aliev, Akt 2 in Deutschland

Mourad Aliev (1 V) bestreitet an diesem Samstagabend in Hamburg seinen zweiten Profikampf gegen die Bosnierin Dorde Tomic (3 V, 6 D).

Mourad Aliev träumte von einer anderen Szene bei den Olympischen Spielen in Tokio, deren Ambitionen so hoch waren, dass es eine vernünftige Absicht für Villebon war, die Medaille an jemanden zurückzugeben, der sich brillant für das TQO qualifiziert hatte. Leider waren die Bilder, die um die Welt gingen, keine Bilder seiner Erfolge, sondern Bilder eines Mannes, der sich nach einer umstrittenen Disqualifikation weigerte, den Ring zu verlassen. „Ich fühlte mich allein, alle sahen, was passiert war, und sogar die Behörden erkannten diesen Fehler, aber sie sagten mir, die Ergebnisse seien aufgezeichnet worden. Und Dass es zu spät war, sich zu ändernMourad Aliev sagte am Mikrofon Arnaud Romera, der den Kampf live kommentierte FightNation*. Wir wissen, dass der Rest, trotz Berufungen des CAS (Arbitration Court for Sports), von FF Boxing und CNOSF, Mourad Aliev sicherlich entfernen wird.

Nachdem er diese Enttäuschung überwunden hatte, war es für ihn selbstverständlich, in die Berufswelt zurückzukehren, um mit dem Werbetreibenden Ahmed Oner in Deutschland zusammenzuarbeiten. „Ich hatte Vorschläge von Engländern, Amerikanern, Russen, Franzosen, der finanzielle Aspekt war wichtig und ich wollte konkrete Dinge auf sportlicher Ebene. Ich trainiere in Deutschland und mache meine Produkte.

Gelegenheit, ihr Talent auszudrücken

Mourad Aliev hatte bei seinem Profidebüt im vergangenen November einen riesigen Punkteerfolg. Er besiegte den russisch-deutschen Skopenko in weniger als einer Runde, aber letzterer setzte sein ganzes Können ein, um die Erholung abzuschließen, wonach er die Grenze von vier Runden hielt. „Ich mag niedliche Moves, niedliches Boxen und Knockouts. Ich mag Leute, die sich über meine Box lustig machen.“. Mourad Aliev ist bereit und entschlossen, sein zweiter Kampf wird in acht Runden gespielt.

Siehe auch  Howard fliegt zu Flutopfern in Deutschland / Großbritannien / Chelsea / SOFOOT.com

„The White Wolf“ ist ehrgeizig, er will hoch hinaus, sehr hoch, er zögert nicht, dafür zu trainieren, folgt immer den weisen Ratschlägen eines Vaters, der Boxer war, er ist nicht weit von seinem Champion-Sohn entfernt. .

Das Vertrauen in den 2 m schweren und 110 kg schweren Koloss ist enorm. Am Samstagabend wird Mourad Aliyev zwar noch nicht den großen deutschen Abendstar-Kampf bestreiten, aber viele Zuschauer werden sicherlich seine Leistung im Auge behalten. Das französische Schwergewicht hat die Möglichkeit, sein Können unter Beweis zu stellen.

*Der Kampf von Johan Duhaubas wurde wegen Kovit im Kader seines Gegners abgesagt und der georgische Spieler wurde hinzugefügt, um Nurali Erdogan zu ersetzen.