Mai 26, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Nach vier Tagen tot – Ars Technica

Nach vier Tagen tot – Ars Technica

Hineinzoomen / Meine versehentlich tote Pixelfalte. Dieser große weiße Farbverlauf sollte nicht vorhanden sein.

Ron Amadeo

Eine Flamme, die doppelt so hell brennt, verbrennt die halbe Länge. Das war meine kurze Erfahrung mit dem Pixel Fold, das ein tolles kleines Gerät war, bis der Bildschirm weg war, zusammen mit meinen Hoffnungen und Träumen. Ich habe es kaum benutzt, aber es war wunderschön.

Ich habe nichts getan, um das zu verdienen. Das Telefon lag auf meinem Schreibtisch, während ich darüber schrieb, und hielt gelegentlich inne, um auf den Bildschirm zu stechen, einen Screenshot zu machen oder es zu öffnen und zu schließen. Es wurde nicht fallen gelassen oder viel Staub ausgesetzt, und es hat auch nicht die Jahre der normalen Abnutzung durchgemacht, die ein Telefon überstehen muss. Dies war die einfachste mögliche Nutzung des Telefons und es stürzte trotzdem ab.

Der flexible OLED-Bildschirm war nach vier Tagen kaputt. Die unteren 10 Pixel des Pixel Fold starben zuerst und bildeten eine weiße Linie aus Pixeln mit 100 Prozent Helligkeit, die sich am unteren Bildschirmrand festsetzte. Auch die gesamte linke Hälfte des faltbaren Displays reagierte nicht mehr auf Berührungen und nach einer Stunde begann der weiße Farbverlauf über den Bildschirm nach oben zu wachsen.

Samsung, BOE und jedes andere Unternehmen, das faltbare Bildschirme herstellt, bauen diese flexiblen OLED-Bildschirme auf die gleiche Weise. Das OLED-Panel ist mit „ultradünnem Glas“ überzogen, das dünn und flexibel genug ist, um dem Faltvorgang standzuhalten, allerdings nicht sehr langlebig. Da Glas nicht den geringsten Beschädigungen standhalten kann, ist der gesamte Bildschirm mit einer schützenden Kunststoffschicht überzogen. Dadurch wird im Wesentlichen die statische, rutschige Glasoberfläche, an die wir alle gewöhnt sind, zerstört, aber die innere Glasschicht verleiht dem ansonsten sehr matschigen Kunststoff die dringend benötigte Struktur.

Siehe auch  Der neue MacBook Air Leak enthüllt Apples enttäuschende Entscheidung

Diese Kunststoffschicht ist für das Überleben von OLEDs unerlässlich, reicht aber nicht bis zu den Rändern. Jedes Unternehmen, das diese Bildschirme herstellt, lässt einen Rand um den Bildschirm herum frei, in dem sich keine Kunststoffschicht befindet, sondern nur ein rohes, freiliegendes OLED-Panel mit Blick auf die Welt. Normalerweise erwarten wir einen Faltbruch entlang der Falte, wo der Bildschirm die größte Belastung erfährt. Aber aufgrund der freigelegten OLED-Lücke gestorben.

Der kleinste Teil von etwas Ich stieg dort ein und als ich den Bildschirm schloss, reichte der Druck auf der anderen Seite des Bildschirms aus, um das OLED-Panel zu durchstoßen. Er sah oder spürte nichts, als das Gerät geschlossen war, aber die Bildschirmpixel begannen, leer zu werden. Nachdem ich das Gerät mit der Lupe durchgesehen habe, glaube ich, herausgefunden zu haben, wo sich das Loch befindet.

Der Displayschutz aus Kunststoff reicht nicht bis zum Rand, so dass am Rand des Telefons eine Rinne aus ungeschütztem OLED zurückbleibt.
Hineinzoomen / Der Displayschutz aus Kunststoff reicht nicht bis zum Rand, so dass am Rand des Telefons eine Rinne aus ungeschütztem OLED zurückbleibt.

Ron Amadeo

Der freiliegende Streifen des OLED-Panels befindet sich zwischen der Kante der Displayschutzfolie und der erhöhten Einfassung, die das Telefon umgibt. Selbst wenn Sie den Bildschirm vorsichtig abwischen, fungiert der freiliegende OLED-Umfang als Auffangrinne für eventuelle Rückstände, die auf das Telefon fallen. Selbst wenn ich mir jetzt die toten, flackernden Falten ansehe, kann ich leicht Flusen und anderen Müll erkennen, der sich in der toten Zone des OLED ansammelt. Dies scheint der Grund für den Defekt des Telefons zu sein, denn ich kann eine nahezu mikroskopisch kleine Kerbe in der Nähe der Stelle erkennen, an der der Bildschirm Probleme aufwies.

Siehe auch  Die Entwickler von Baldur's Gate 3 erklären, wie man das Löschen von Spielständen auf der Xbox behebt, wenn Spieler ihren Fortschritt verlieren

Ein weiteres Problem könnten die fast bündigen Kanten des Pixel Fold sein. Normalerweise sprechen wir über die Breite der Kanten des Geräts, aber hier sprechen wir über deren Höhe. Bei einigen faltbaren Geräten ist der Rahmen leicht angehoben, so dass bei geschlossenem Bildschirm ein kleiner Spalt zwischen den beiden Bildschirmhälften verbleibt, um zu verhindern, dass kleine Schmutzpartikel zwischen die Hälften gelangen. Die Kanten des Pixel Fold schließen nahezu bündig mit der Displayschutzfolie ab, sodass sich die beiden Bildschirme fast berühren, wenn Sie das Telefon schließen. Wenn Sie ein nasses Stück Papier in das Pixel Fold stecken und es schließen, werden beide Seiten des Bildschirms nass. Als ich das Gerät an eine kleine Spezifikation einer Dachrinne schloss, reichte es aus, um den Bildschirm zu zerstören.

Einige andere Designs, wie das Oppo Find N2, haben längere Ränder, wodurch Sie im geschlossenen Zustand mehr Platz zwischen den Bildschirmen haben. Einige schnelle Messungen zeigen eine Rahmenhöhe von 0,3 mm für die Pixelhöhe und eine Rahmenhöhe von 0,8 mm für das Find N2. Bei einem Design wie dem Find N2 ist es möglicherweise nicht kaputt, etwas in den Bildschirm des Find N2 zu stecken, da dort genügend Freiraum vorhanden ist, während der Bildschirm des Pixel Fold durch das Gefühl, überhaupt nichts zu haben, den Geist aufgibt.

Die Hersteller wollen immer noch die erheblichen Haltbarkeitsprobleme flexibler OLED-Bildschirme beseitigen und glauben, dass alles funktionieren wird, wenn sie die Geräte auf den Markt bringen. Dies war jedoch nicht der Fall, und jedes Mal, wenn Sie ein faltbares Telefon im Angebot sehen, müssen Sie nicht lange suchen, um Berichte über defekte Bildschirme zu finden. Ich bin mir sicher, dass wir mehrere Berichte über defekte Pixel Folds sehen werden, sobald das Gerät der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Corning bietet uns vielleicht eine faltbare Außenglasabdeckung an, aber bis dahin scheint der Kauf einer faltbaren Lösung ein Glücksspiel zu sein.

Siehe auch  Dieser Leser versuchte, von Michigan zu unserem Treffen in North Carolina zu fahren, aber sein Saab 9-2X scheiterte auf spektakuläre Weise

Das Beängstigende für Google-Kunden ist, dass ein kaputtes Pixel Fold bedeutet, dass sie sich an das nicht hilfreiche Support-Team des Unternehmens wenden müssen. Horrorgeschichten werden regelmäßig im Subreddit /r/GooglePixel wiederholt, wo Nutzer den Google-Support kontaktiert haben.Urkomisch unfähig„Und das“Alptraum„damit umgehen, bettelt die Firma an verbessern. Es ist eine Sache, normale Glas-Smartphones aufzuladen, aber diese fragilen faltbaren Geräte stellen eine größere Belastung für das Support-Netzwerk von Google dar.

Die Haltbarkeitsprobleme faltbarer Geräte sind wirklich schade, denn das Pixel Fold ist so ein schönes Gerät. Wir werden bald eine vollständige Rezension veröffentlichen.