April 16, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

NASCAR übernimmt die Pacht des Bowman Gray Stadium: Was das für die historische Strecke bedeutet

NASCAR übernimmt die Pacht des Bowman Gray Stadium: Was das für die historische Strecke bedeutet

NASCAR ist eng mit dem Bowman Gray Stadium verbunden, einer über Jahrzehnte aufgebauten Verbindung.

Das erste Rennen auf der legendären Kurzstrecke in Winston-Salem, North Carolina, die vom NASCAR-Gründer Bill France Sr. mitbeworben wurde. Die Strecke war 1949 Austragungsort ihres ersten NASCAR-Rennens und war die erste von NASCAR genehmigte Strecke, auf der ein wöchentliches Rennen stattfand. Beliebter Rennsport, der bis heute praktiziert wird.

Bowman Grays Bedeutung für die NASCAR-Geschichte geht weit über das hinaus, was auf der Viertelmeile-Stierkampfarena geschah. Auf der Strecke traf sich auch die erste Familie von NASCAR, wo Bill France Jr. 1957 seiner zukünftigen Frau Betty Jean Zachary vorgestellt wurde. Betty Jean wurde zu einer maßgeblichen Figur beim Ausbau von NASCAR zu einem milliardenschweren Geschäftsimperium.

Die NASCAR-Verbindung zu Bowman Gray schlägt nun ein neues Kapitel auf. NASCAR gibt am Donnerstag bekannt, dass es sich mit sofortiger Wirkung den Mietvertrag für die Leitung des Rennbetriebs auf der Strecke gesichert hat. Der Mietvertrag läuft bis Dezember 2050.

„Das ist ein wirklich besonderer Moment für uns“, sagte Ben Kennedy, Senior Vice President für Rennentwicklung und Strategie bei NASCAR. Kennedy ist der Urenkel von France Sr. und der Neffe von NASCAR-CEO Jim France. Außerdem gewann er 2013 ein Rennen der NASCAR East Series in Bowman Gray.

„Ich weiß, dass es für Jim besonders wichtig ist zu sehen, dass er rund um das Bowman Gray Stadium aufgewachsen ist“, sagte Kennedy. „Für uns persönlich ist es ein ganz besonderer Ort, aber es ist ein besonderer Ort in diesem Sport, wenn man an die 40er und 50er Jahre denkt, und NASCAR begann in den ersten anderthalb Jahrzehnten oder so wirklich zu wachsen. Bowman Gray war ein sehr.“ großer Teil davon.

Siehe auch  John Tortorellas Verein rückt nach der All-Star-Pause auf 3-0-0 vor – NBC Sports Philadelphia

Während die Stadt Winston-Salem Eigentümerin der Strecke und des umliegenden Grundstücks ist, werden die Rechte zur Förderung von Rennen dort vergeben. Die Familie Hawkins hielt den Pachtvertrag jahrzehntelang, wobei der verstorbene Alvin Hawkins gemeinsam mit Bill France Sr. die Bowman Gray-Rennen aus den 1940er Jahren bewarb.

NASCAR kauft das Unternehmen von Nachkommen der Familie Hawkins, die die Anlage derzeit pachten, wobei die Stadt Winston-Salem der Übertragung zustimmt. Die Vertragsbedingungen wurden nicht bekannt gegeben. Promoter Gray Garrison, Hawkins‘ Enkel, wird bleiben, um beim Übergang zu helfen; Austin Shuford wurde zum General Manager ernannt. Die Bowman Grey-Saison 2024 beginnt am 20. April.

„Es bringt auf jeden Fall eine große Verantwortung mit sich und wir wollen weiterhin die Geschichte und das Erbe schützen, aber auch die Unterhaltung und Spannung, die die Fans jeden Samstagabend erwarten“, sagte Kennedy. „Das ist etwas, das wir weiterhin versuchen werden, es allen, die da reinkommen, wahr zu machen. Darüber sind wir wirklich begeistert.“

Die Idee, dass NASCAR die operative Leitung bei Bowman Gray übernimmt, geht auf den Cup Series-Test zurück, der dort im Dezember 2021 stattfand. An diesem Tag machte Garrison Kennedy mit der Möglichkeit, dass die Familie dafür bereit sein würde, wenn NASCAR an der Übernahme des Pachtvertrags interessiert wäre . . Der potenzielle Deal begann sich letztes Jahr abzuzeichnen und wurde diese Woche abgeschlossen.

„Wenn wir heute mit (Garrison) sprechen, müssen wir sicherstellen, dass wir die familiäre und gemeinschaftliche Atmosphäre aufrechterhalten, die sie geschaffen haben, und die Begeisterung, die er mit sich bringt, und einen Weg finden, weiter voranzukommen“, sagte Kennedy. „… Natürlich werden wir dieses Jahr vielleicht ein paar kleine Verbesserungen an der Anlage vornehmen, aber wir wollen wirklich die Geschichte und Nostalgie bewahren, die diesen Ort für viele Menschen zu etwas Besonderem machen.“

Siehe auch  Kia MVP Ladder: Wie wird sich die Hinzufügung von James Harden auf Joel Embiid im Rennsport auswirken?

Bowman Gray zieht bei seinen Rennen oft große Menschenmengen an. Im Sommer besteht der Zeitplan aus von der NASCAR genehmigten Rennen an Samstagabenden. Der Veranstaltungsort bietet Platz für bis zu 17.000 Personen, und es ist nicht ungewöhnlich, dass bei vielen Rennen die Kapazität nahezu ausgeschöpft ist.

Der kastenförmige Rennbelag von Bowman Gray – der ein noch genutztes Fußballfeld umgibt, auf dem die Winston-Salem State University Heimspiele austrägt – regt zum Vollkontaktrennen an. Das Nebenprodukt verkörpert NASCAR-Kurzstreckenrennen und treibt gleichzeitig die Konkurrenz zum Siedepunkt. Mit seiner Vorliebe für Fahrer, die sportlichen Grenzen zu überschreiten, hat sich Bowman Gray den liebevollen Spitznamen „The Madhouse“ verdient.

„Es ist ein großartiger Ort, Mann“, sagte Cup-Series-Fahrer Corey LaJoie Der Athlet. „Einer der Orte, an denen man als Rennfahrer am meisten Spaß hat. Man fährt dorthin, um mit einem modifizierten Fahrzeug Rennen zu fahren, und die Fans sind so leidenschaftlich und es ist toll, diese Energie zu spüren. Ein ganz besonderer Ort.“

Dann fügte Lajoie lachend hinzu: „Man geht zu Bowman Gray, um einen Kampf zu sehen, und es kommt zu einem Rennen.“

Zu einer Zeit, in der viele Kurzstrecken im ganzen Land geschlossen wurden, scheint es, dass NASCAR Pächter von Bowman Gray geworden ist und damit seine absehbare Zukunft festigt. Kennedy sagte, dass die Strecke keine finanziellen Schwierigkeiten habe, da es bei diesem Deal darum ging, dass die Familien Hawkins/Garrison nach einer Veränderung suchten und NASCAR der natürliche Nachfolger für den Betrieb der Strecke sei.

Kennedy sagte, es gebe keine Pläne, sofort größere Änderungen vorzunehmen. Die Sanktionsstelle will zunächst einige Zeit damit verbringen, sich in ihre neue Rolle als Förderer zu integrieren.

Siehe auch  Die Indianapolis Colts schließen RB-Star Jonathan Taylor aus dem Spiel der Denver Broncos mit einer Knöchelverletzung aus

Es steht noch nicht fest, ob sich Bowman Gray eines Tages einen Platz in einem der drei nationalen NASCAR-Serienpläne sichern wird.

In den letzten Jahren war Kennedy maßgeblich an der Neugestaltung der Zeitpläne der Cup Series, der Xfinity und der Truck Series beteiligt. Er hat die Einführung neuer Rennen in mehreren wichtigen Märkten vorangetrieben, darunter Los Angeles, in der Innenstadt von Chicago und sogar eine Rückkehr zum ehrwürdigen North Wilkesboro Speedway im ländlichen North Carolina.

Könnte Bowman Gray endlich ein Cup-, Xfinity- oder Truck-Rennen ausrichten?

„Wir haben über fast jede Rennstrecke unter der Sonne gesprochen“, sagte Kennedy. „Und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass Bowman Gray nicht irgendwo auf dieser Liste steht. Also haben wir definitiv darüber nachgedacht und ein paar Gespräche darüber geführt, wie das aussehen könnte.“

„Ich würde sagen, im Großen und Ganzen ist alles möglich, aber heute gibt es eindeutig nichts zu berichten.“

Pflichtlektüre

(Oberes Foto des Rennens 2015 im Bowman Gray Stadium: Grant Halvorson/Getty Images)