Mai 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Russische Kosmonauten werden den Roboterarm der Raumstation „biegen“.

Russische Kosmonauten werden den Roboterarm der Raumstation „biegen“.

Die russischen Kosmonauten Oleg Artemyev und Denis Matveev verließen die Raumstation um 10:58 Uhr ET, um ihren Weltraumspaziergang zu beginnen, der voraussichtlich etwa sechseinhalb Stunden dauern wird.

Die Live-Berichterstattung über den Weltraumspaziergang wird im NASA-Fernsehen übertragen und Webseite.

Artemyev wird im russischen Orlan-Raumanzug mit roten Streifen erkannt, während Matveev einen Raumanzug mit blauen Streifen trägt. Dies ist Matveyevs zweiter Weltraumspaziergang und der fünfte des Weltraumspaziergangs des Veteranen Artemyev.

Artemyev und Matveyev arbeiten am Roboterarm außerhalb der russischen Mehrzweckeinheit Nauka. Ihre Arbeit begann während eines Weltraumspaziergangs am 18. April.

Bei diesem ersten Weltraumspaziergang installierte und verband das Duo ein 11,3 Meter langes Bedienfeld. Roboterarm.

Matveev und Artemyev werden auch die ersten Bewegungen des Mechanismus testen. Die Astronauten beugen die Gelenke des Roboterarms, lösen die Fesseln und testen ihre Greiffähigkeit.

Russische Astronauten sollen den neuen Roboterarm der Raumstation aktivieren

Dieser Roboterarm soll Astronauten helfen Und transportieren Sie alle Gegenstände, die aus dem russischen Teil der zukünftigen Raumstation transportiert werden müssen.

Es ist der fünfte Weltraumspaziergang außerhalb der Raumstation in diesem Jahr und der 250. insgesamt Zur Unterstützung der Montage, Wartung und Entwicklung des Orbitallabors.

Das sind Doppelfahrten Es ist der erste der bevorstehenden Weltraumspaziergänge, der sich darauf konzentrieren wird, Nauka und den Roboterarm für den zukünftigen Einsatz vorzubereiten.

Siehe auch  Entdeckte Stegosaurus-Fossilien weisen eine „seltsame Mischung von Merkmalen“ auf