Dezember 5, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Tesla treibt die Einstellungsveranstaltung in China voran, nachdem Musk vor Arbeit gewarnt hat

Tesla treibt die Einstellungsveranstaltung in China voran, nachdem Musk vor Arbeit gewarnt hat

SHANGHAI (Reuters) – Tesla hat am Donnerstag seine Online-Einstellungsveranstaltung in China vorangetrieben und eine Woche, nachdem Elon Musk damit gedroht hatte, Stellen beim Elektroautohersteller abzubauen, 20 neue Stellen im Land geschaffen und erklärt, das Unternehmen sei in einigen Bereichen „gewesen“. .

Tesla (TSLA.O) Laut einem Online-Beitrag soll die Veranstaltung ab 19:00 Uhr Shanghaier Zeit (1100 GMT) online abgehalten werden und Mitarbeitern Rollen für die „intelligente Fertigung“ zugewiesen werden.

Tesla hat derzeit 224 offene Stellen in China für Manager und Ingenieure in dieser Kategorie, wie aus einem separaten Beitrag auf seinem WeChat-Konto hervorgeht, von denen 24 am 9. Juni neu veröffentlicht wurden.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Unter den ausgeschriebenen Stellen sind Manager und Ingenieure, die den Betrieb der 6.000 Tonnen schweren Druckgussmaschine namens Giga Press, einer der größten der Welt, überwachen sollen.

Tesla veranstaltet regelmäßig Online-Rekrutierungsveranstaltungen in China, zuletzt im Mai für Sommerpraktikanten.

Die Einnahmen von Tesla in China haben sich 2021 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt und tragen zu einem Viertel der Gesamteinnahmen des US-Autoherstellers bei.

Das Werk in Shanghai, das Model 3 und Model Ys für den Verkauf und den Inlandsexport herstellt, produzierte mehr als die Hälfte der im vergangenen Jahr hergestellten Autos, und Tesla plant auch, das Werk zu erweitern. Weiterlesen

Die Produktion im Werk wurde jedoch durch den zweimonatigen COVID-19-Stillstand in Shanghai schwer getroffen, der es für 22 Tage außer Betrieb setzte, und hatte später Schwierigkeiten, die volle Produktion wieder aufzunehmen. Zuvor hatte Tesla geplant, die Produktion im Werk bis Mitte Mai auf 22.000 Fahrzeuge pro Woche zu steigern.

Der Vorstandsvorsitzende Musk sagte letzte Woche in einer E-Mail von Reuters, dass er ein „sehr schlechtes Gefühl“ in Bezug auf die Wirtschaft habe und 10 % der Belegschaft des Elektroautoherstellers entlassen müsse. Die E-Mail-Adresse lautete „Alle Rekrutierungen weltweit angehalten“. Weiterlesen

In einer weiteren E-Mail an die Mitarbeiter sagte Musk am Freitag, Tesla werde die Zahl der Angestellten um 10 % kürzen, da es „in vielen Bereichen überbesetzt“ sei, fügte aber hinzu, dass „die Zahl der stündlich Beschäftigten steigen wird“.

Aber am Samstag zog er die E-Mails zurück und sagte, dass die Gesamtzahl der Mitarbeiter in den nächsten 12 Monaten steigen und die Zahl der bezahlten Mitarbeiter sich nicht geringfügig ändern werde. Weiterlesen

Musk wollte sich nicht speziell zu Einstellungen in China äußern.

Musk verglich im vergangenen Monat amerikanische Arbeiter mit Arbeitern in China und sagte, dass amerikanische Arbeiter dazu neigen, es zu vermeiden, zur Arbeit zu gehen, während chinesische Arbeiter die Fabriken nicht verlassen würden.

„Sie werden um drei Uhr morgens Öl verbrennen“, sagte er auf einer Konferenz chinesischer Arbeiter.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

(Berichterstattung von Zhang Yan und Brenda Goh) Redaktion von Stephen Coates

Siehe auch  Die 10 besten Amazon Black Friday Early Deals, laut einem Redakteur

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.