Dezember 5, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Viele wurden bei einem Messerangriff in Deutschland getötet und verletzt

Der Angreifer hatte laut einem Zeugen während seiner Tat geschrien Allah Akbar (Gott ist großartig), Aber er wurde kürzlich in einer psychiatrischen Klinik behandelt Draußen stehen Zu dem merkwürdigen Verhalten sagte Innenminister Joachim Hermann vom Freistaat Bayern gegenüber Reportern.

Die polizeilichen Ermittlungen sollten feststellen, ob es sich um eine Handlung oder Mentalität im Zusammenhang mit dem Islam handelt. Vom Besatzer, fügte er hinzu.

Die Person, die 2015 nach Deutschland eingewandert ist, ist auf jeden Fall einer Schwere Brutalität, sagte er und beging das Massaker in Geschäften und einer Bankfiliale in der Innenstadt.

Der Bomber schlug kurz nach Mittag vor einer Polizeistation in Worcestershire ein.

Foto: Reuters / STRINGER

Der Minister stellte fest, dass die Hauptprognose einiger der Verletzten noch immer offen ist. Wir beten für sie, fügte Hermann hinzu.

Er würdigte die Passanten, die dem Angreifer folgten, die Stühle von den Café-Terrassen oder Stöcke, Hör auf, Wie viele Amateurvideos zeigen.

Ein Video zeigt ihn auf dem Boden, von der Polizei mit Handschellen gefesselt, mit einer wütenden Menge um ihn herum.

Die Ursprünge der Tatsachen sind an dieser Stelle noch nicht geklärt, sie treten aber in einem angespannten Kontext in Deutschland auf.

Vermehrung ähnlicher Angriffe

Die Behörden sind sich der islamischen Bedrohung wirklich bewusst, insbesondere eines Angriffs auf einen Rammbock, der angeblich von einer Gruppe des Islamischen Staates durchgeführt wurde, bei der im Dezember 2016 in Berlin 12 Menschen getötet wurden.

Dieser dschihadistische Angriff ist der tödlichste, der jemals auf deutschem Boden verübt wurde.

Seit 2009 haben deutsche Behörden nach Angaben des Innenministeriums 17 solcher Versuche vereitelt, die meisten davon seit den Anschlägen von 2016.

Der Anti-Terror-Anwalt Peter Frank sagte, die Polizei in Nordrhein-Westfalen habe im Frühjahr 2020 eine Zelle mutmaßlicher Terroristen aus Tadschikistan mit der Gruppe Islamischer Staat in Verbindung gebracht.

Deutschland und Westeuropa seien noch immer in den Augen radikaler Islamisten, warnte er.

Darunter insbesondere: Im Juni 2018 gab die Polizei bekannt, einen Terroranschlag vereitelt zu haben Biologische Bombe, Nach der Festnahme eines Tunesiers, der im Verdacht steht, Verbindungen zum Islamischen Staat (IS) zu haben. Der 29-Jährige, der 2015 in Deutschland angekommen ist, steht im Verdacht, seine Maschine mit Rosinen befüllen zu wollen, einem Gift, das 6.000 Mal stärker ist als Zyanid.

Seit 2013 hat sich die Zahl der in Deutschland als gefährlich geltenden Islamisten nach Angaben des Innenministeriums auf 615 verfünffacht. Die Zahl der Salafisten wird auf etwa 11.000 geschätzt, mehr als doppelt so viel wie im Jahr 2013.

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland 320 neue Prozesse im Zusammenhang mit der islamischen Bedrohung eröffnet, die Zahl ist jedoch rückläufig Nichts über Qualitätsrisiko Laut Anti-Terror-Anwalt Peter Frank.

Neben dem Rammbock-Angriff auf den Weihnachtsmarkt der Hauptstadt hat ISIS (5 Verwundete) Der Täter wurde von der Polizei erschossen.