Mai 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Volkswagen sorgt für Kontroversen, indem es Carver aus seiner Unternehmenskantine entfernt

Veröffentlicht am:

In Deutschland durchbricht Volkswagen in einer Kantine am Stammsitz in Wolfsburg eine Sperre für den Verzehr von Fleisch und Currywurst. Die Idee provozierte unerwarteten Widerstand beim ehemaligen deutschen Bundeskanzler und Sozialdemokraten Gerhard Schröder.

Mit unserem Korrespondenten in Berlin, Delphin Nerpolier

Ich Rette sie Curryblätter ! Der Aufruf war so ernst, dass Gerhard Schröder ihn am Dienstag, 10. August, auf Twitter veröffentlichte. Wenn die Altkanzlerin mobilisiert, verschwinden in einer von dreißig Volkswagen-Kantinen in Wolfsburg das beliebte Fleischcurry und Ketchup und Fleisch generell vom Speiseplan.

Der Regen war kalt für Gerhard Schröder, der in den 1990er Jahren im Aufsichtsrat von Volkswagen saß. “ Wenn ich schon drin gewesen wäre, wäre diese Entscheidung nie gefallen Er hat am Dienstag geschrieben.

Eine gebrochene Barriere

Ich muss sagen, Volkswagen durchbricht eine Barriere. Der deutsche Hersteller produziert seine eigenen Curryblätter, Ein deutscher Klassiker, der 2019 mehr als 7 Millionen Mal in seinen Kantinen gegessen wurde. Bereits im vergangenen Jahr rief er dazu auf, den Konsum auf einmal pro Woche zu beschränken.

Volkswagen will mit diesen Aktionen eine Geste an den Planeten machen. Eine Geste, die Teil einer größeren Strategie ist Entwicklung des gesamten Stroms. Dies hindert jedoch nicht daran, dass seine SUVs und andere 4×4 verkauft werden ….

Siehe auch  Die Vereinigten Staaten, Frankreich, Deutschland und das Vereinigte Königreich wollen den Preis, den Russland zahlt, „erhöhen“.