Mai 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Warum die Inflation in Frankreich weniger als halb so hoch ist wie in Deutschland

Chronik – Warum diese Unterschiede zwischen den beiden großen Volkswirtschaften der Eurozone? Percy manipuliert den Preisindex, indem er eine Erhöhung der Energie verhindert, wie es unter der Vierten Republik geschah.

Gerrard war verärgert, als er seine Gas- und Stromrechnungen sah; Als er es mit Heart vergleicht, tröstet er sich. Obwohl der INSEE-Verbraucherpreisindex im Jahr 2021 um 2,8 % stieg, stieg sein deutsches Testosteron um 5,3 % und verdoppelte sich fast. Hätte die Überquerung des Rheins das Inflationsfieber gelindert?

Das Gegenteil zeigt sich vor allem darin, dass die wirtschaftliche Erholung im vergangenen Jahr hier doppelt so schnell war wie bei ihnen; Das französische BIP soll 2021 um 6,8 % wachsen, während das deutsche BIP nur um 2,9 % gewachsen ist (OECD-Zahlen). Was seinem Latein fehlen würde. Inflation und Wirtschaftstätigkeit müssen wirklich in die gleiche Richtung gehen (die Preise werden höher sein, wenn die Geschäfte reibungslos laufen). Warum gibt es diese Ungleichgewichte zwischen den beiden großen Volkswirtschaften der Eurozone, wobei die Konsolidierung der Inflationsraten ihrer 19 Mitgliedsländer das A und O ist?

Erste Erklärung …

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten. Sie müssen noch 83 % finden.

Bei der Entwicklung Ihrer Unabhängigkeit geht es darum, Ihr Interesse zu kultivieren.

Monat 1 தொடர்ந்து Lesen Sie Ihren Artikel weiter

Bereits abonniert?
Anmeldung

Siehe auch  Warum hat Tesla die Grenze zur 1-Milliarde-Förderung in Deutschland gezogen