August 15, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

World Juniors: Deutschland belegte den 3. Platz in der Gruppe A.

Edmonton – Deutschland verblüffte seine Second World Juniors mit einem 2:1-Sieg in der Verlängerung gegen Tschechien.

Da Tschechien den 3. Platz im Rennen belegte, belegte Deutschland den 3. Platz in der Gruppe A – hinter Kanada und Finnland – der Tschechischen Republik.

Alexander Blanc war in diesem Kampf der deutsche Held mit zwei Toren für seine Mannschaft.

Nach dem Duell mit Finnland am Vortag lieferte sich Deutschland einen guten Kampf gegen Tschechow. Er eröffnete den Treffer für Blancs erstes Tor.

Kapitän der tschechischen Ausbildung und Montreal Canadiens Prospect Jan Mysak erzielte das erste Tor des Spiels Im Spiel. Am Ende des zweiten Drittels versuchte Misak einen Pass vor dem Netz, der den Deutschen Arcadius Digiamboru berührte, und machte dann ein Unentschieden und eine Verlängerung, bevor er die Rückseite des Netzes fand.

In der Verlängerung fuhr Blank von Anfang bis Ende Torhüter John Bedner bescherte Deutschland einen Sieg, bevor er ihm den Bock auf die Schulter legte.

Blanc war seit Beginn des Turniers an jedem Tor seiner Mannschaft beteiligt, nachdem er am Sonntag Hilfe vom Tor von Luca Munsenberger erhalten hatte.

Es war Deutschlands 34. Sieg in 185 Spielen in der Geschichte der World Juniors.

Am Netz erzielte Florian Phugal 39 von 40 Schüssen der Tschechischen Republik.

Petnar hat 30 Dollar geblockt.

Michal Hradek und Verteidiger David Zyrzek wurden mit zwei Check-Ins während des Spiels gegen Tschechien und Kanada für ein Spiel ausgeschlossen.

Beide Mannschaften haben am Dienstag Urlaub. Deutschland trifft am Mittwoch auf Kanada, Tschetschenien auf Finnland.

Siehe auch  Schlechtes Wetter | Mindestens 68 Menschen starben in Europa und verwüsteten Deutschland