August 15, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

5 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor die Börse am Montag, den 27. Juni, öffnet

5 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor die Börse am Montag, den 27. Juni, öffnet

Hier sind die wichtigsten Neuigkeiten, die Anleger für den Start in ihren Handelstag benötigen:

1. Aktien, die auf der Erholung der letzten Woche aufbauen wollen

Ein Händler arbeitet am 22. Juni 2022 auf dem Parkett der New York Stock Exchange (NYSE) in New York City, USA.

Brendan McDermid | Reuters

US-Aktien-Futures stiegen Vor der Eröffnung am Montagmorgen wollen die Aktienmärkte den Schwung der positiven Performance der letzten Woche fortsetzen. Seit dem Eintritt in eine Baisse Anfang dieses Monats ist der S&P 500 um etwa 7,5 % gestiegen. Es bleibt unklar, ob die Märkte nach dem diesjährigen großen Einbruch ihren Tiefpunkt erreicht haben, aber die Anleger werden die Wirtschaftsindikatoren genau beobachten – einschließlich der monatlichen Auftragsdaten für langlebige Güter am Montag um 8:30 Uhr ET und der anstehenden Hausverkäufe um 10:00 Uhr

2. Russland steht kurz vor der Zahlungsunfähigkeit

Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt am 18. Juni 2022 per Videoverbindung in Sankt Petersburg, Russland, an der Eröffnungszeremonie neuer Gesundheitseinrichtungen in mehreren Regionen Russlands teil ein Dritter.

Michael Metzel | Sputnik | Reuters

Die russische Regierung hatte Ungefähr 100 Millionen Dollar an Schuldenzahlungen, die am Sonntag fällig sindDie Nachfrist, die am 27. Mai begann, ist abgelaufen. Es wurde berichtet, dass Anleihegläubiger keine Zahlungen erhalten haben, da Sanktionen westlicher Länder die Fähigkeit Russlands, den Rubel, seine Landeswährung, für Zahlungen zu verwenden, eingeschränkt haben. Dies wäre Russlands erste Zahlungsunfähigkeit seit 1918, dem Jahr nach der Russischen Revolution.

3. Die Gruppe der Sieben zielt darauf ab, Russland und China zu konfrontieren

US-Präsident Joe Biden nimmt am ersten Tag des G7-Gipfels auf dem bayerischen Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen, Deutschland, am 26. Juni 2022 teil.

Lukas Barth | Reuters

Die Staats- und Regierungschefs der G7 streben mehrere neue Sanktionen gegen Russland an, darunter ein Importverbot Russisches Gold, mit der Verstärkung der militärischen und humanitären Unterstützung für die Ukraine. Berichten zufolge zielte auch die Gruppe der Sieben Kaufpreise zu ermitteln Russisches Öl. Die Konfrontation mit China bleibt auch für die G7-Staaten eine Priorität. Das haben die Verantwortlichen am Sonntag zugesagt 600 Milliarden Dollar an privaten und öffentlichen Mitteln Über einen Zeitraum von fünf Jahren zur Finanzierung der Infrastruktur in Entwicklungsländern setzt China die „Gürtel und Straße“-Initiative fort, den Versuch der Nation, eine neue Version der alten Handelsroute Seidenstraße zu schaffen, die Europa und Asien verbindet.

4. Tencent strebt danach, die Technologiequelle für ausländische Autohersteller auf dem chinesischen Elektroautomarkt zu sein

Der elektrische SUV iX von BMW in China war die erste globale Automarke, die eine Automobilversion der WeChat-Messaging-App von Tencent enthielt, so das chinesische Technologieunternehmen.

Tencent

Tencent, ein riesiges chinesisches Internet- und Technologieunternehmen, wurde kürzlich enthüllt Neues Cloud-Computing-Produkt Für die Autohersteller drängt es darauf, der wichtigste technische Lieferant auf dem Elektrofahrzeugmarkt in seinem Heimatland zu werden. Laut Liu Shuquan, Vizepräsident von Tencent Intelligent Mobility, arbeitet Tencent bereits mit etwa 40 Automarken zusammen, darunter Deutschlands BMW und Chinas Nio. Er sagte auch, sein Unternehmen arbeite mit einigen US-Autoherstellern zusammen, lehnte es jedoch ab, zu sagen, welche.

5. CEO von Exxon Mobil warnt vor plötzlicher Machtverschiebung

Darren Woods, CEO von ExxonMobil

Michael Neuberg | CNBC

Die Gaspreise sind bereits hoch, aber sie könnten steigen, wenn die Gesellschaft schnell von fossilen Brennstoffen abweicht, so der CEO des Ölgiganten ExxonMobil. In einem Interview mit David Faber von CNBC, sagte Darren Woods Die Regierung sollte stattdessen marktbasierte Anreize schaffen, um zur Reduzierung der Emissionen beizutragen. Präsident Joe Biden und seine Regierung haben Exxon Mobil und andere Ölunternehmen dafür kritisiert, dass sie bei steigenden Kraftstoffpreisen Gewinne mitgenommen haben, während Aktivisten den russischen Krieg in der Ukraine, der die globale Energieversorgungskette auf den Kopf gestellt hat, als Hauptgrund für die Abkehr der Länder angeführt haben Öl und Gas. zugunsten erneuerbarer Energiequellen. Sehen Sie sich die vollständige Dokumentation mit Faber „ExxonMobil at the Crossroads“ auf YouTube, Peacock und CNBC.com an.

Sarah Min, Matt Clinch, Elliot Smith, Evelyn Cheng und Reuters von CNBC haben zu diesem Bericht beigetragen.

Eröffnen Sie jetzt ein Konto Für den CNBC Investing Club, um jede Pfeilbewegung von Jim Cramer zu verfolgen. Verfolgen Sie die Aktionen des breiteren Marktes wie ein Profi CNBC Pro.

Siehe auch  Die Polizei von San Francisco stoppt ein selbstfahrendes Auto – findet niemanden im Inneren, Video zeigt | selbstfahrende Autos