Januar 27, 2023

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Aaron Rodgers entschuldigt sich nach früheren Kontroversen über Covid-19-Kommentare bei „geliebten Menschen“.

Aaron Rodgers entschuldigt sich nach früheren Kontroversen über Covid-19-Kommentare bei „geliebten Menschen“.

Im November letzten Jahres verpasste Rodgers aufgrund von Covid-19-Protokollen ein NFL-Spiel. Green Bay Packers Quarterback später Bestätigt Er war nicht geimpft und nahm Tipps von Podcast-Moderator Joe Rogan zum Umgang mit einer Coronavirus-Infektion entgegen.
Er Er sagte Dann waren die Medien auf einer „Hexenjagd“, um herauszufinden, welche Spieler geimpft worden waren, und beschuldigten Journalisten, dass er im August „geimpft“ worden sei. Rodgers sagte, wenn ein Reporter eine Folgefrage gestellt hätte, hätte er deutlich gemacht, dass er „nicht flach gegen Säuberungen“ sei, sondern auch ein „kritischer Denker“. sagen Er „wollte nie eine spaltende und polarisierende Figur sein“.
Erscheinen auf seiner gewohnten Blende auf „Pat McAfee-Show“ Am Dienstag entschuldigte sich Rodgers bei denen, die von der Reaktion auf seine Kommentare betroffen waren.

„Das Einzige, worüber ich traurig bin und wofür ich mich auf jeden Fall entschuldigen muss, ist, dass ich inmitten der Covid-Gespräche nicht erkannt habe, wie sehr sich meine Situation auf meine Lieben und mein Volk ausgewirkt hat“, sagte er. „Menschen, die mich unterstützen, mich lieben, nach mir sehen und sich um mich kümmern.

„Ich wusste nicht, was für ein Splitter von den Kugeln fiel, die auf mich zukamen, weil ich so eingesperrt war und mich verteidigte, um eine Botschaft zu vermitteln.“

Rodgers fügte hinzu: „Viele Leute sind zum Vorstand gegangen und haben mir großartige Botschaften der Unterstützung und Liebe geschickt. Aber ich glaube, ich habe erkannt, dass ich jetzt raus bin und Gespräche mit einigen dieser Leute geführt habe. und sie verstanden den Ernst der Situation, in die ich gedrängt wurde, und ich beschloss, ein paar Mal das Wort zu ergreifen, was sich auf viele Menschen auswirkte.

Siehe auch  Arthur Smith hat nicht in Betracht gezogen, Marcus Mariota einzustellen, und will nicht sagen, wer nächste Woche anfängt

„Zu diesen Leuten sage ich nur, dass es mir leid tut. Ich wollte Sie nie mittendrin hineinziehen, aber Sie sind wegen Ihrer Beziehung zu mir durch einen Stellvertreter hineingeraten.“

Rodgers hat in der Mitte eine hervorragende Saison hinter sich. Anfang Februar wurde er 38 Jahre alt der Name des Dings NFL-Spieler des Jahres zum zweiten Mal in Folge – das vierte Mal, dass er die Auszeichnung in seiner Karriere gewonnen hat.

Die Saison endete jedoch mit einer Enttäuschung für Rodgers und Packers, nachdem sie in den Playoffs von San Francisco 49ers mit einer schockierenden Niederlage ausgeschieden waren.

Die enttäuschende Art und Weise, die Ergänzung zu verlieren, und Gerüchte über die Unzufriedenheit mit Rodgers, die aus der letzten Niederlagensaison hervorgingen, haben zu Fragen über seine langfristige Zukunft in Green Bay geführt.

und Instagram Post Ab dem #MondayNightGratitude am Montag hat er nur noch Öl in diese Flammen gesteckt und sich bei seinen Teamkollegen, Trainern und Teamkollegen im Mittelfeld bedankt Ex-Verlobte Shailene Woodley.

Aber im Gespräch mit ehemaligen McAfee Indianapolis Colts sagte Rodgers, er habe noch keine Entscheidung über seine Zukunft getroffen.

„Es wird heute keine Neuigkeiten geben, es wird keine Entscheidung über meine Zukunft geben“, sagte er und fuhr fort, dass seine Zukunft nicht alles sei, was er im Sinn habe.

„Die Nebensaison beginnt, wenn die Saison auf dem Papier endet, aber sie beginnt wirklich, wenn der Super Bowl vorbei ist.

„Und du fängst an, an die nächste Saison und für mich an meine Zukunft zu denken. Und so gab es definitiv einige nachdenkliche Tage.“

Siehe auch  Cody Bellinger wird von den Dodgers nicht aufgestellt