Dezember 2, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Aktienmärkte enden höher; Der DAX-Index legt laut Investing.com um 1,16 % zu

©Reuters. Deutschland: Aktienmärkte enden höher; Der DAX-Index gewinnt 1,16 %

Investing.com – Deutschland: Aktien beenden die Sitzung am Freitag höher; , und das Wachstum der Sektoren trugen zu diesem Anstieg bei.

Zum Handelsschluss in Frankfurt stieg der Index um 1,16 % und erreichte ein 3-Monats-Hoch, während der Index um 0,93 % stieg und der Index um 0,64 % zulegte.

Die besten Performer der Sitzung für den Index waren die Mercedes Benz Group AG (ETR:), die 3,32 % oder 2,00 Punkte auf den Schlusskurs von 62,22 gewann. Auf dem zweiten Platz sahen wir die Mtu Aero Engines Holding AG (ETR:), die 3,18 % oder 5,95 Punkte zulegte und bei 193,30 gehandelt wurde. Überschrift Fresenius SE Vz (ETR: ) rundete die ersten drei mit einem Plus von 2,78 % oder 0,66 Punkten ab und beendete die Sitzung bei 24,41.

Jalando SE (ETR:) stellte die schlechtesten Performer der Sitzung dar und verlor 3,26 % oder 1,01 Punkte und schloss um 30:00 Uhr. SAP SE (ETR: ) ging um 2,34 % oder 2,52 Punkte zurück und endete bei 105,16. Puma SE (ETR: ) verlor 0,39 % oder 0,20 Punkte und wurde bei 51,44 gehandelt.

Der beste Performer des MDAX-Index geht an ADTRAN Holdingsa Inc (ETR: ), die 5,67 % zulegte und bei 20,50 gehandelt wurde. Befesa S.A. (ETR: ) stieg um 4,47 % auf 41,60 und Varda AG (ETR: ), die 3,97 % zulegte und bei 30,15 schloss.

Schlechte Leistungswerte Fuchs Petrolub AG VZO Pref (ETR: ) fiel um 4,02 % und endete bei 33,94, CTS Eventim AG (ETR: ) verlor 2,32 % auf 54,70 und EvotechAG (ETR: ), fiel um 1,87 % und endete bei 16,57.

Siehe auch  Deutschland will die Superprofite der Firmen nutzen, Percy versucht die Minen zu entminen

Die besten Performer des TecDAX-Index gehen an ADTRAN Holdingsa Inc (ETR: ), die um 5,67 % auf 20,50 zulegt, Varta AG (ETR: ), die um 3,97 % auf 30,15 zulegt, und SMA Solar Technology AG (ETR: ), die ist um 3,63 % gestiegen. Schließt um 60.00 Uhr.

Schlechte Leistungswerte Nagaro SE (ETR: ) schloss um 2,59 % bei 113,00, SAP SE (ETR: ) verlor 2,34 % auf 105,16 und Evotec AG (ETR: ) verlor 1,87 % auf 16,57.

An der Frankfurter Börse überholten die steigenden Aktien die rückläufigen um 476 Punkte auf 193 und 87 Punkte.

Die Aktien der Evotec AG (ETR: ) fielen im 3-Jahres-Zeitraum um 1,87 % oder 0,32 Punkte auf 16,57. Die Aktien der SMA Solar Technology AG (ETR:) stiegen um 3,63 % oder 2,10 Punkte und erreichten nach Handelsschluss bei 60,00 ein 52-Wochen-Hoch. Die Aktien der Evotec AG (ETR: ) fielen um 1,87 % oder 0,32 Punkte, um bei 16,57 gehandelt zu werden und erreichten damit ein 3-Jahres-Tief.

Der Index, der die implizite Volatilität von Optionen auf den DAX-Index misst, verlor 3,80 % auf den 22.03.

Auf der anderen Seite fiel Gold für die Lieferung im Dezember um 0,54 % oder 9,50 Punkte auf 1,00 $ je Feinunze. Unter den anderen Rohstoffen fiel Rohöl für die Lieferung im Dezember um 3,47 % oder 2,83 Punkte auf 78,81 $ pro Barrel, während Brent für die Lieferung im Januar 3,29 % oder 2,95 Punkte auf 86,83 $ pro Barrel verlor.

EUR/USD blieb unverändert um 0,31 % bei 1,03 und EUR/GBP stieg um 0,44 % auf 0,87.

Der US-Dollar-Index stieg um 0,22 % auf 106,82.