Juni 18, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

„American Idol“ 2024: Abi Carter gekrönt

„American Idol“ 2024: Abi Carter gekrönt

Verneige dich, Abi Carter.

Der 21-jährige gebürtige Indio, Kalifornien, gewinnt die Ausgabe 2024 von amerikanisches Idol, Schließt sich einer Liste früherer Champions an, zu denen Kelly Clarkson, Ruben Studdard und Carrie Underwood gehören.

Carter behielt im dreistündigen Finale am Sonntagabend (19. Mai) die Nerven und schlug Jack Blocker, einen 25-Jährigen aus Dallas, Texas, auf dem dritten Platz und den Zweitplatzierten Will Mosley, 23. Aus Hazelhurst, Georgia.

Erkundet

Erkundet

Sehen Sie sich die neuesten Videos, Diagramme und Nachrichten an

Sehen Sie sich die neuesten Videos, Diagramme und Nachrichten an

Die angehenden Musiker spielten Jon Bon Jovis „Bed of Roses“, „Somewhere“ aus „West Side Story“, „River“ (mit Bishop Briggs) und den Originalsong „This Is’t Over“.

Es ist definitiv noch nicht vorbei. Als Amerika abstimmte, war Carter Erster.

Carter dominierte das Finale der 22. Staffel, bei dem Rock and Roll Hall of Famer Jon Bon Jovi als Gastmentor für die drei Finalisten fungierte, sowie besondere Auftritte von Nick Fradiani, New Kids on the Block, Jason Mraz, Hottie & the Blowfish und Cece Winans. James Bay, Wynonna Judd, Seal, Bishop Briggs und Cody Johnson. Die CMA Foundation und ABC einigten sich außerdem darauf, jeweils 20.000 US-Dollar an die lokalen Musikprogramme der Finalisten zu spenden.

Sprecher l Malerei Als die Top Ten bekannt gegeben wurden, sagte Carter: „Ich möchte Künstler werden. Ich habe mich noch nie so leidenschaftlich für etwas gefühlt. Ich ging zur Schule und machte einen Abschluss in Psychologie, weil ich dachte, wenn ich meine Gefühle nicht durch etwas Künstlerisches ausdrücken könnte, könnte ich vielleicht einfach anderen helfen, ihre Gefühle auszudrücken. Ich wollte Familientherapeutin werden.

Siehe auch  Meghan wiederholt Kates Boston-Look bei den NYC Awards Stunden bevor die Netflix-Dokumentation ausgestrahlt wird – die neueste

Mit der Krönung eines der Idole reist die Königin der Reality-TV-Show – Katy Perry – ab. Der amerikanische Popstar hat seine Tätigkeit als Mitglied des Gremiums beendet und angekündigt, dass zu seinen Zukunftsplänen auch neue Musik gehört.