August 19, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Aufholjagden in Trophäen in der Premier League, Deutschland und Italien

Die Premier League wird versuchen, einige der aus gesundheitlichen Gründen verschobenen Spiele Mitte der Woche nachzuholen, während die K.-o.-Runden des Landespokals in Deutschland und Italien auf dem Programm stehen.

– Großbritannien: Nachholsitzung. Der Schatten von Covit-19 hängt immer noch über dem späten 17. Spieltag der Premier League, der Hauptstadt des für heute Abend angesetzten Kampfes um den Unterhalt zwischen Burnley (20.) und Watford (17.). Burnley hat sein geplantes Spiel gegen Leicester am vergangenen Samstag aufgrund positiver Klagen gegen seine Mitarbeiter verschoben. Spät in dieser Nacht, als die Blues Anfang Februar gegen die Klub-Weltmeisterschaft verloren, reiste Chelsea im Eröffnungsspiel von Tag 24 nach Brighton. Mit 13 Punkten Rückstand auf City hätten die Londoner den Titel fast abgegeben, wollen aber so schnell wie möglich ihren Platz in der Champions League (C1) zurückerobern. Morgen werden Tottenham (6.) in Leicester, Manchester United (7.) in Brentford versuchen, den Rückstand um 4 und 5 Punkte in West Ham zu verringern, das die 4. und letzte virtuelle Qualifikationsrunde für C1 sein wird. Donnerstag, der Champions-League-Pokal und das Halbfinal-Rückspiel zwischen Arsenal und Liverpool.

– Deutschland: Bayern-Cup. In Abwesenheit des FC Bayern München war Mönchengladbach in der Vorrunde entgegen allen Widrigkeiten aus dem DFB-Pokal ausgeschieden, was den Hunger auf die heute und morgen angesetzte 16. Runde entfachte. Zwei Finalisten des letzten Jahres, Dortmund und Leipzig, spielen gegen Teams der Division 2. Titelverteidiger Borussia Dortmund trifft heute Abend nach 19 Tagen in Hamburg auf D2. RB empfängt morgen Hansa Rostock, eine große Größe im Fußball, von der ehemaligen GTR, die derzeit gegen eine Abschiebung auf D3 ankämpft. Morgen geht es mit einem exotischen Berliner Derby zwischen Hertha und Union weiter, dessen Umfeld leider durch die gesundheitsrechtlichen Maßnahmen belastet wird. Der 4. Hofenheim und der 6. Freiburg treffen morgen im einzigen Aufeinandertreffen der Top-Teams der Bundesliga-Tabelle aufeinander.

Siehe auch  Schrder, der Putin nahe steht, drohte damit, die Vorteile eines ehemaligen Präsidenten zu verlieren

– Italien: Joe verteidigt seinen letzten Pokal. Juventus, das letzte Woche von Inter Mailand aus der Liga und vom selben Nerasuri aus dem italienischen Superpokal geworfen wurde, beginnt heute seine Verteidigung für das letzte verbleibende Finale des italienischen Pokals. In der 16. Runde empfängt Pjöngjang Sampteria Genua zu einer Runde, die den Einzug des Tabellenführers der Serie A ins Rennen markiert. Die Turiner können sich auf den Hunger von Palo Dipala verlassen, er ist entschlossen, auf die indirekte Kritik seiner Führer zu reagieren, und die von ihm erwartete Verlängerung verzögert sich. Samptoria steckt nach drei Niederlagen in Folge in der Liga in der Krise: Roberto D’Aversa wurde gestern gefeuert, mit Marco Giampolo auf der Bank, der bereits zwischen 2016 und 2019 Trainer des Vereins Blucerciato war. Inter bekommt seinerseits eine Viertelchance gegen die Roma, die morgen das Emboli ausrichten. Kialorosi wird am Donnerstag den letzten Überlebenden in der Serie B bekommen, Lex (derzeit 5., noch im Rennen um den Beitritt). Letzte Woche haben bereits drei Klubs ihre Tickets gewonnen: Fiorentina (Sieg in Neapel), Atlanta (gegen Venedig) und AC Mailand (vor Genua).

– Spanien: Sevillaner geben die Karte zurück. Real Madrid, Finalisten, Athletic Bilbao und Halbfinalisten FC Barcelona und Atletico Madrid, die den spanischen Superpokal gewonnen haben, waren am 21. Tag der La Liga-Fortschrittswoche nicht umstritten. Stattdessen ist Betis Sevilla, das sich für das Viertelfinale des Kings Cup qualifiziert hat, zu Alves abgestiegen und spielt heute Abend wieder in der Liga. Ich muss sagen, dass das 3. Wochenende in La Liga ein ereignisreiches Wochenende im Pokal gegen seinen größten Rivalen Sevilla FC war. Das Derby begann am Samstag, wurde aber durch einen Granatenwurf auf einen Spieler des FC Sevilla unterbrochen. Das Ende des Meetings fand am nächsten Tag hinter verschlossenen Türen statt und Betty qualifizierte sich dafür. Sevilla FC seinerseits reist morgen (10.) nach Valencia. Papu Gomez und seine Teamkollegen liegen fest auf dem 2. Platz hinter Real, 10 Punkte vor Betis.

Siehe auch  In Rotterdam wurde die Leiche eines Juli-Hochwasseropfers gefunden

Quelle: AFP

Die K.-o.-Runden des Landespokals in Deutschland und Italien sind in Arbeit und versuchen, einige der aus gesundheitlichen Gründen verschobenen Spiele mitten in der Premier-League-Woche nachzuholen. – UK: Aufholsitzung. Der Schatten von Kovit-19 hängt immer noch über dem späten Treffen des 17. Tages der Premier League, der Hauptstadt im Kampf um den Erhalt, …